35.000 Euro Schaden

77-Jährige richtet Chaos an

+
Ein Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Von-Vincke-Straße, Ecke Frankfurter Straße.

[Update, 16.25 Uhr] Halver - Eine 77-jährige Halveranerin stand am Donnerstag im Mittelpunkt eines kuriosen Unfalls. Nachdem es am „Runden Eck“ zu mehreren Zusammenstößen kam, fuhr die Halveranerin zahlreiche Poller um und kam mit ihrem Mercedes vor dem Geschäft „Teppich Star“ zum Stehen. Sie verletzte sich leicht, als sie anschließend aus ihrem Wagen fiel.

Von Nathalie Kirsch

Ihren Anfang nahm die ungewöhnliche Verkettung von Kollisionen jedoch mit einem 22-jährigen Halveraner, der um 11.41 Uhr mit seinem Mercedes am Runden Eck auf der Von-Vincke-Straße in Richtung Kreisverkehr unterwegs war. Da einige Autos – trotz Verbots – in Höhe des „Frühstück-Stübchens“ die Fahrbahn verengten, musste der Mercedes-Fahrer ausweichen – und streifte dabei die A-Klasse der entgegenkommenden 77-jährigen Halveranerin.

Nach dem Zusammenstoß versuchten die beiden Beteiligten zunächst, den Sachverhalt zu klären. Als jedoch ein Fußgänger vor dem Auto der Frau herging, gab diese aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich Gas. Dabei erfasste sie den 50 Jahre alten Fußgänger mit der Motorhaube. Er fiel auf die Straße und verletzte sich leicht. Die 77-Jährige hielt jedoch nicht an, sondern fuhr weiter in Richtung Südstraße – und auf diesem Weg prallte sie ungebremst auf einen dunklen VW Passat. Dessen 59-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Halveranerin kam von der Fahrbahn ab und fuhr mehrere Poller am Gehweg um. Sie kam schließlich im Einmündungsbereich der Südstraße vor dem Geschäft „Teppich Star“ zum Stehen, fiel aus ihrem Wagen und verletzte sich dabei ebenfalls. Die drei Verletzten wurden sofort ärztlich versorgt.

Die Von-Vincke-Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme – bis etwa 13.30 Uhr – gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 35.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare