Bei Wendemanöver

Unfall mit Auto-Anhänger-Gespann im MK: Biker bei Sturz eingeklemmt

Ein 53-Jähriger ist bei einem Alleinunfall ums Leben gekommen.
+
Unfall (Symbolbild).

Eine Verkettung unglücklicher Umstände sorgte für einen Unfall unter Beteilung eines Auto-Anhänger-Gespanns und eines Motorrads. Der Biker wurde verletzt.

Halver – Leicht verletzt wurde am Samstag ein Motorradfahrer, der auf einen Anhänger auffuhr. Ein Pkw-Fahrer befuhr gegen 16.40 Uhr die B 229. Im Bereich Oeckinghausen wollte er seinen Wagen, an dem er einen Anhänger befestigt hatte, wenden. Ein nachfolgender Motorradfahrer erkannte diese Absicht zu spät und fuhr auf das Gespann auf.

Bei dem folgenden Sturz verletzte sich der Zweiradfahrer und wurde auch kurzzeitig eingeklemmt. Schließlich wurde er von einem Rettungswagen ins Klinikum Hellersen gebracht, wo seine Handgelenksfraktur behandelt werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare