Bei regennasser Fahrbahn

Unfall auf der L 284: Auto kommt von der Straße ab und landet im Graben

Unfall auf der L 284 bei Halver: Auto kommt von der Straße ab und landet im Graben
+
Ein Auto ist am frühen Dienstagabend an der L 284 bei Halver im Graben gelandet.

Immer wieder kommt es auf der Landstraße 284 bei Halver zu schlimmen Unfällen. Die junge Frau, die am frühen Dienstagabend mit ihrem Fiat 500 von der Straße abkam, hatte offenbar Glück im Unglück.

Halver - Sie ist nach Angaben der Polizei bei dem Unfall vermutlich nicht verletzt worden, kam aber vorsorglich zu weiteren Untersuchungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die 19-Jährige war gegen 18.30 Uhr von Halver in Richtung Wipperfürth unterwegs, als sie in Höhe Bergfeld nach rechts von der Straße abkam, zwei Verkehrsschilder zerstörte, sich drehte und im Straßengraben liegen blieb.

Der Kleinwagen erlitt dabei erheblichen Sachschaden und musste abgeschleppt werden. Auslöser für den Unfall war nach ersten Ermittlungen Unaufmerksamkeit sowie die regennasse Fahrbahn. Das Unfallgeschehen wirkte so schlimm, dass auch die Feuerwehr alarmiert wurde. Die brauchte jedoch nicht tätig zu werden. Schnell konnte ein Teil der 12 Kräfte vom Löschzug Stadtmitte wieder einrücken. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare