Auf der L892 in Halver

Schwerer Unfall im MK: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Schwerer Unfall auf der L892 in Halver: Drei Verletzte
+
Schwerer Unfall auf der L892 in Halver: Drei Verletzte

Schwerer Unfall am Abend: Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der L892 in Halver wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt.

Halver - Bei einem schweren Unfall zweier Autos am Montagabend (30. August) auf der L892 in Halver wurden drei Personen verletzt.

Schwerer Unfall in Halver: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Nach Informationen der Polizei war eine 19-jährige Fahranfängerin aus Halver im Ford Fiesta gegen 19.45 Uhr auf der Heerstraße bergauf in Richtung Halver unterwegs, als sie in der ersten engen Kurve nach dem Ortsausgang (Höhe Abzweig zum Ortsteil Berge) aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort gegen den Dacia einer 42-jährigen Frau, ebenfalls aus Halver, krachte.

Unfall auf der L892 in Halver mit drei Verletzten

Schwerer Unfall auf der L892 in Halver: Drei Verletzte
Schwerer Unfall auf der L892 in Halver: Drei Verletzte
Schwerer Unfall auf der L892 in Halver: Drei Verletzte
Schwerer Unfall auf der L892 in Halver: Drei Verletzte
Unfall auf der L892 in Halver mit drei Verletzten

Beide Fahrerinnen wurden von der Feuerwehr durch patientenschonende Rettung aus ihren Fahrzeugen geholt und per Krankenwagen ins Klinikum Lüdenscheid gefahren. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber kehrte um. Bei dem Unfall ebenfalls verletzt wurde ein 19-jähriger Beifahrer im Fiesta. Er konnte das Fahrzeug selbst verlassen.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten war die L892 etwa zwei Stunden lang gesperrt. Zeugen des Unfallwerden gebeten, sich mit der Polizei in Halver unter 02353/9199-0 in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Ein blutüberströmter Mann hat m MK in einem Rettungswagen randaliert. Die Polizisten beleidigte der betrunkene 32-Jährige aufs Übelste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare