Unfall in Baustelle auf B 229 - hoher Sachschaden

+
Zu einem Unfall kam es am Samstagabend auf der B 229.

Halver - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 22.15 Uhr in der Baustelle auf der B 229 in Höhe des Ortsteils Eichholz.

Nach Angaben der Polizei verursachte ein 31-jähriger Halveraner, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Lüdenscheid unterwegs war, den Unfall. Er durchquerte mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit – und zudem alkoholisiert, wie sich später herausstellte – bei grüner Ampel die Baustelle und stieß an deren Ende mit dem Fahrzeug einer 23-jährigen Hückeswagenerin zusammen, die an der roten Ampel in Richtung Halver wartete. Durch die Heftigkeit des Aufpralls kollidierte ihr Wagen zudem mit dem hinter ihr wartenden Auto eines 51-jährigen Halveraners.

Alle drei Unfallbeteiligten konnten jeweils nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 29 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare