Rätselraten um Ursache

Unfall auf der B54: Fahranfänger (18) kracht gegen Mauer

Unfall auf der B54: Fahranfänger (18) kracht  gegen die Mauer
+
Unfall auf der B54: Fahranfänger (18) kracht  gegen die Mauer

[Update, Sonntag] Ein Fahranfänger (18) aus Lüdenscheid ist am Samstag auf der B54 in Halver-Oberbrügge mit seinem Opel Corsa gegen die Mauer gekracht. Wie das passieren konnte, ist unklar.

Halver - Aus noch ungeklärter Ursache hat am Samstag der junge Fahrer eines Opels in einer leichten Linkskurve auf der B54 in Halver-Oberbrügge die Kontrolle über sein Auto verloren und ist gegen eine Mauer gekracht.

Dabei wurden der 18-jährige Fahranfänger selbst, aber auch sein 19-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden gemeinsam in einem Rettungswagen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Die Einsatzkräfte waren am Samstag gegen 17.45 Uhr alarmiert worden.

Unfall auf der B54: Hoher Schaden am Opel Corsa

Schlimm erwischt hat es auf jeden Fall den Kleinwagen des Lüdenscheiders: Der stark motorisierte Opel Corsa erlitt bei dem Aufprall einen Sachschaden, den die Beamten auf rund 15.000 Euro schätzen.

Zum Unfallhergang konnte die Polizei bislang nur sagen, dass es keine Hinweise auf den Auslöser gäbe. Die Straße war trocken. Es gab zwar eine Ölspur, die die Feuerwehr neben den ausgelaufenen Betriebsmitteln des Unfallwagens gleich mitbekämpfte, doch die war auf der Gegenfahrbahn. .

Die zehn Feuerwehrleute vom Halveraner Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen kümmerten sich mit Bindemittel um die rutschigen Stellen auf dem Asphalt, ein Abschleppwagen um das Unfallfahrzeug.

Unfall auf der B54: Noch ein schwerer Unfall in Halver

In der Nacht zu Sonntag ereignete sich dann ein ganz ähnlicher Unfall - wieder in Halver. Ein Fahranfänger (18) raste mit einem 370-PS-Sportwagen gegen einen Baum. Er musste notoperiert werden, seine Beifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare