Unachtsamkeit: Sprinter landet im Straßengraben

+
Unverletzt konnte sich der 62-jährige Fahrer des Mercedes-Sprinter aus dem Wagen befreien.

Halver - Vermutlich aus Unachtsamkeit kam am Mittwochmorgen gegen 9.30 Uhr ein 62-jähriger Mann aus Bergkamen mit seinem Mercedes-Sprinter von der Straße ab und landete im Straßengraben.

Auf der L 528 in Fahrtrichtung Kierspe in Höhe der Karlshöhe hatte der 62-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, stürzte eine kleine Böschung hinab und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Der Fahrer, der für einen Subunternehmer eines Essener Paketdienstes tätig ist, war in der Lage, sich selbst aus dem Transporter zu befreien. An dem noch neuwertigen Fahrzeug entstand laut Angaben der Polizei Halver Totalschaden.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Halver war zu dem Unfall gerufen worden. Mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften machten sie sich auf den Weg zum Unfallort.  Die Landesstraße 528 war kurzfristig in beide Fahrtrichtungen zur Bergung des Pkw voll gesperrt. - fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare