Turnier: Sterngolfclub Halver sucht die besten Golfer

Beim Sterngolfclub hofft man, dass sich wie im vergangenen Jahr Klein und Groß an den Stadtmeisterschaften beteiligen. ▪ det

HALVER ▪ Der Sterngolfclub Halver veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband (SSV) am Samstag und Sonntag, 11. sowie 12. August, auf der Anlage auf der Karlshöhe wieder die traditionellen Stadtmeisterschaften, vielen auch noch als Jedermannturnier bekannt.

An diesen beiden Tagen haben auch Freunde des Bahngolfs, die nicht Mitglieder des Vereins sind, Gelegenheit, ihr Können im Wettkampf mit anderen unter Beweis zu stellen.

Neben dem Spass am Spiel winken den Siegerinnen und Siegern natürlich wieder Pokale und diverse attraktive Sachpreise, so zum Beispiel Gutscheine von Halveraner Gaststätten und Geschäften oder auch Zehnerkarten für die Golfanlage an der Karlshöhe.

Um die Chancen für alle gleich zu halten, bekommen alle Teilnehmer der Stadtmeisterschaften identisches Ballmaterial. Gespielt wird in den Kategorien Schüler männlich und weiblich (bis 14 Jahre), Jugend männlich und weiblich (bis 18 Jahre) sowie Damen und Herren. Jeder Golfer kann beliebig viele Runden spielen – in die Wertung kommt jeweils die beste Einzelrunde.

Das Jedermannturnier beginnt am kommenden Samstag um 10 Uhr, gespielt werden kann dann bis zum Einbruch der Dunkelheit. Am Sonntag starten die Stadtmeisterschaften bereits um 9 Uhr. Zur letzten Runde, die noch in die Wertung kommt, können die Teilnehmer um 16.30 Uhr antreten. Die Siegerehrung mit Pokal- und Preisübergabe schließt sich an.

Die Mitglieder des Sterngolfclubs Halver werden natürlich an beiden Tagen für eine ausreichende Versorgung mit Kaffee, Kuchen und Grillleckereien für alle Spieler und Besucher sorgen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare