Toller Abschluss mit Band „Crunchic“

+
Die Coverband „Crunchic“ wusste das Publikum beim Bauhof-Fest zu begeistern.

Halver - Es war eine Premiere: Das alte Bauhof-Gebäude hatte sich am Samstagabend in eine coole Party-Location verwandelt und auf der großen Bühne stand die Band „Crunchic“ aus Lüdenscheid.

Zehn Musikerinnen und Musiker boten „Cover mit Biss“ und das Publikum sang begeistert mit.

Kein Wunder, denn Crunchic ist keine normale Cover-Band. Wo geben schon insgesamt zehn Musiker auf einmal ihr Bestes? Und die Gäste hörten zu den Hits von heute und dem Besten von gestern nicht nur die Klänge von Schlagzeug, Keyboard, Gitarre und Bass, sondern auch die von Saxophon, Trompete und Posaune.

Das war zweifellos besonders – und Frontfrau Daniela rundete das Bild mit ihrer angenehmen Stimme ab. Egal, ob sie Songs von Adele, Amy Winehouse, Melissa Etheridge oder aber von Phil Collins, Marius Müller-Westernhagen oder den White Stripes sang: Der Groove ging aufs Publikum über und die Zuschauer in den ersten Reihen boten die eine oder andere Tanzeinlage.

Mehr als 100 Gäste erlebten als Abschluss des Tages der offenen Tür im städtischen Baubetriebshof mit der Coverband „Crunchic“ in bester Spiellaune einen tollen Abend im alten Bauhof-Gebäude, der auf jeden Fall eine Wiederholung fordert. Denn da waren sich die Gäste des Konzerts ausnahmslos einig: „Das ist eine richtig tolle Location.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare