Kommunahlwahl 2020

Umfrage: Welches Thema ist Ihnen in Halver wichtig?

+
Halver von oben.

Halver - Bei der Kommunalwahl in NRW am 13. September haben die Bürger die Chance, über die Zukunft ihrer Stadt mitzubestimmen. Mit einer Umfrage wollen wir von Ihnen wissen: Welches Thema ist Ihnen in Halver wichtig?

  • Am 13. September 2020 ist Kommunalwahl 2020 
  • Welche Themen sind Ihnen in Halver wichtig?
  • Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Halver hat mehr als 16.600 Einwohner, von denen der größte Teil für das Rennen um den Einzug in den Rat abstimmen kann. Coronabedingt findet der Straßenwahlkampf nur eingeschränkt statt. Die Parteien, Kandidatinnen und Kandidaten versuchen, mit Inhalten zu überzeugen. 

Kommunalwahl 2020 in Halver: Welche Themen sind Ihnen wichtig? 

Haben die Politiker dabei immer das richtige Gespür dafür, was den Bürgern wirklich wichtig ist? Wir wollen es genau wissen, und fragen Sie, welche Themen in Halver brennen Ihnen unter den Nägeln. Was ist Ihnen wichtig, was weniger wichtig? Bis zu vier Antworten können Sie in unserer Umfrage geben.

Ist das Thema in unseren Vorschlägen nicht dabei, was Ihnen wichtig ist? Dann schreiben Sie eine E-Mail an unsere Redaktion (aa@mzv.net) oder hinterlassen ein Posting in den Kommentaren. 

Kommunalwahl Halver: Alle Wähler haben vier Stimmen 

Alle Wählerinnen und Wähler haben vier Stimmen: Eine für den Kandidaten/die Kandidatin für den Gemeinderat in ihrem Wahlbezirk, eine für den Bürgermeister-Kandidaten, eine für den Kandidaten/die Kandidatin für den Kreistag in ihrem Wahlbezirk und eine für den Landrats-Kandidaten oder die Landrats-Kandidatin. 

Bis zum 27. Juli können sich Bewerber, Parteien und Wählervereinigungen noch zur Wahl anmelden - wenn sie die Voraussetzungen erfüllen. Anschließend stellt der Wahlausschuss der Stadt Halver formal fest, wer zur Wahl antreten darf. 

Wählen ist ab 16 Jahren erlaubt

Laut Innenministerium sind bei den Kommunalwahlen in NRW wahlberechtigt: Deutsche sowie Staatsangehörige der übrigen 27 EU-Mitgliedstaaten, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl im Wahlgebiet (in der Gemeinde/Stadt bzw. im Kreis) wohnen oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare