"Tea Time" in der Heesfelder Mühle

Klaus Brunsmeier, Geschäftsführer des Vereins Heesfelder Mühle, freut sich, dass Jennifer Driesen in den Räumen der ehemaligen Biobäckerei bald die klassische „Tea Time“ sowie Kaffeespezialitäten, Erfrischungsgetränke und Snacks anbieten wird. - Fotos: kre

Halver - „Alte Gebäude machen nur Sinn, wenn in ihnen auch Leben herrscht“, sagt Klaus Brunsmeier. Umso mehr freut sich der Geschäftsführer des Vereins Heesfelder Mühle, dass in den Räumen der ehemaligen Biobäckerei Skibbe bald das „Five o’ Clock Tea Time Cottage“ eröffnen wird.

Jennifer Driesen wagt an der Heesfelder Mühle den Schritt in die Selbstständigkeit. Die 32-jährige Diplom-Medienökonomin betreibt bereits seit drei Jahren nebenberuflich den Catering-Service „Five o’ Clock“, konzentriert sich dabei auf die traditionelle britische „Tea Time“ und beliefert Privat- und Geschäftskunden mit Tee, englischem Gebäck und besonderen Leckereien.

„Die Tea Time ist eine wunderschöne britische Tradition - eine Zeremonie für Liebhaber erlesener Teesorten und süßer Törtchen, Scones, Clotted Cream sowie Sandwiches“, beschreibt Jennifer Driesen ihre Faszination für diesen britischen Brauch, der in Halver, Schalksmühle und Lüdenscheid bereits viele Fans gewonnen hat. Auch im neuen „Cottage“ soll die klassische „Tea Time“ im Mittelpunkt stehen. „Zudem wird es auch Süßes und Herzhaftes, diverse Kaffeespezialitäten, Softdrinks sowie Bier und Wein geben“, erklärt Jennifer Driesen.

Derzeit sind die Handwerker noch mit den Renovierungsarbeiten beschäftigt. Tische und Stühle für das Café sind geliefert, die professionelle Gastronomieküche wird in den kommenden Tagen montiert. „Wir freuen uns sehr“, sagt Klaus Brunsmeier stellvertretend für den Verein Heesfelder Mühle, „das ist ein sehr schönes Angebot, das sicher gerne angenommen wird.“

Driesen will ihren Gästen eine Auszeit vom Alltag und ein besonderes Erlebnis inmitten des einmaligen Ambientes der Heesfelder Mühle bieten. Die Umgebung lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Im Sommer soll der Betrieb mit einigen Tischen auch im Außenbereich stattfinden. Des Weiteren möchte die ambitionierte Gastronomin verschiedene Themenveranstaltungen realisieren: „Ich möchte mich an den saisonalen Angeboten der Natur orientieren und regelmäßig verschiedene Kräuter, Obst- und Gemüsesorten in den Vordergrund stellen“. Darüber hinaus sind Picknicks nach britischem Vorbild sowie Kunstaustellungen und Lesungen geplant.

Während des Kirschblütenfestes, das am 1. Mai an der Heesfelder Mühle stattfindet, können sich Interessierte einen ersten Eindruck vom „Tea Time Cottage“ machen. Driesen wird an diesem Tag zum ersten Mal öffnen und eine Auswahl ihres Angebotes präsentieren. - kre

Infos im Internet unter www.teatimecottage.de oder www.teatimecatering.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare