Tchoukball vor 200 Fans: Meisterschaft und Turnier

+
Länderspiel-Atmosphäre an der Mühlenstraße: Rund 200 Zuschauer sahen am Samstag das 3-Länder-Turnier mit Deutschland, Österreich und Belgien, das die Tchoukballer aus der Alpenrepublik für sich entschieden. ▪

HALVER ▪ Tolle Atmosphäre in der Sporthalle an der Mühlenstraße: Am Samstag und Sonntag fanden dort die erste inoffizielle Deutsche Meisterschaft und ein 3-Länder-Turnier statt.

Höhepunkt des Samstages war das Länderspiel zwischen Deutschland und Belgien, das die Belgier mit 54:37 für sich entschieden. Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg setzten sich die Tchoukballer aus der Alpenrepublik mit 57:37 gegen Belgien durch, das vor Deutschland Zweiter wurde.

Der erste nationale Titel bleibt hingegen in Halver. Die Halveraner Erstvertretung gewannen im Finale gegen das Halveraner Damen-Team mit 34:13. ▪ wes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare