Tauziehen bringt die Besucher ins Schwitzen

Kühle Getränke und gute Laune – so ließen es sich die Besucher des Picknicks gut gehen. ▪

OBERBRÜGGE ▪ „Wir wollen das Ziel von mehreren Wandergruppen sein“, berichtete Dennis Wichert vom Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen. Dies schien gelungen, denn schon gegen Mittag hatten die ersten Wanderer ihren Fußmarsch hinter sich gebracht und trafen nach und nach am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Ehringhausen ein.

Neben den zahlreich erschienenen Männer-Trupps waren auch viele Familien gekommen, um den zum Vatertag umfunktionierten Feiertag gebührend zu feiern. Auch in diesem Jahr ließ es sich der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Oberbrügge-Ehringhausen nicht nehmen, das traditionelle Himmelfahrtspicknick auf dem Platz vor ihrem Gerätehaus „Am Hägelchen“ auszurichten. Für die Wanderer – und auch solche, die die Strecke bis nach Oberbrügge nicht ganz ohne motorisierte Unterstützung zurückgelegt hatten – gab es Gegrilltes und Pommes Frites zur Stärkung. Ein Bierwagen sorgte für den Nachschub an kühlen Getränken – denn bei der Ankunft am Gerätehaus waren die auf dem Bollerwagen verstauten Reserven zumeist aufgebraucht.

Höhepunkt der Veranstaltung war das jährlich stattfindende Tauziehen. Die aus jeweils fünf Teilnehmern bestehenden Mannschaften zogen mit voller Kraft an den Seilen. Die „starken“ Gewinner wurden mit Gutscheinen für Bierfässer belohnt.

Das Frühjahrspicknick, das es seit mehr als 50 Jahren gibt, bot ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. So konnten die kleineren Gäste etwa mit elektronisch gesteuerten Autos spielen oder ihr Geschick an der Ballwerfbude und beim Entenangeln unter Beweis stellen.

Auch heute warten viele Aktionen auf Jung und Alt: Ab 15 Uhr findet ein Malwettbewerb statt. Der Gewinner darf sich über einen Malkasten von „Farber-Castell“ freuen. Im Anschluss werden Luftballons in den Himmel gelassen. Auf die Kinder, deren Luftballons am weitesten fliegen, warten Gutscheine von einem Spielwarengeschäft. Ab 19 Uhr wird es mit musikalischer Unterstützung des DJ-Teams Reimann weitergehen. „Der Eintritt ist frei“, versicherte Feuerwehrmann Dennis Wichert. „Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele Leute den Weg in unser Gerätehaus finden werden.“ ▪ Lena Tollnick

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare