Einbruch ins Vereinsheim des TuS Ennepe

Symbolbild

Halver - Einen Schaden von rund 4000 Euro verursachten Einbrecher in der vergangenen Woche im und am Vereinsheim des Fußballvereins TuS Ennepe. Wie die Polizei am Montag auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers mitteilte, machten sich die noch unbekannten Täter mit, so Polizeisprecher Dietmar Boronowski, „brachialer Gewalt“ an Türen, Schränken und anderen Einrichtungsgegenständen zu schaffen.

Auch die Bewegungsmelder am Gebäude wurden von den Einbrechern in der Nacht von Donnerstag auf Freitag beschädigt. „Die Türen wurden mit einem sogenannten Kuhfuß aufgehebelt und aufgebrochen“, so Boronowski weiter.

Aus den Räumen des Vereinsheims stahlen die Einbrecher einen Laptop und einen Flachbildschirm. Über den Wert des Diebesguts konnte die Polizei bislang keine Aussagen machen. Die Verantwortlichen des Fußballvereins an der Friedrichshöhe in Schwenke erstatteten Anzeige gegen Unbekannt.

Die Beamten bitten nun um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer Hinweise zur Tat geben kann, sollte sich mit der Polizeiwache Halver unter der Rufnummer 0 23 53/9 19 90 in Verbindung setzen. - fsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare