Asphaltierungstermin für Schützenstraße steht noch aus

+
Seit dem Ende des zweiten Bauabschnittes an der Mittelstraße gehen die Arbeiten an der Schützenstraße weiter.

Halver - Der Beginn der Arbeiten im dritten Bauabschnitt auf der Mittelstraße steht bevor, jedoch wird sich der Start verzögern.

„Wir sind noch mit den Abschlussarbeiten an der Verbindung der Schützen- zur Thomasstraße beschäftigt. Dort sind noch Versorgungsarbeiten sowie die Installation der Straßenbeleuchtung wichtig. Die Arbeiten am Unterbau der Straßen sind in der Regel recht aufwendig“, sagt Marcel Pohl, Chef der Halveraner Tiefbaufirma Dohrmann.

Die Arbeiten an der Schützenstraße seien zurückgesetzt worden, da dort – im Gegensatz zur Mittelstraße – kein täglicher Busverkehr herrscht. Zudem sind diverse Arbeiten für die Energieversorgung sowie die Sanierung der dortigen Kanäle an der Schützenstraße im Fokus der Straßenbaufirma.

„Noch steht kein Asphaltierungstermin für die Schützenstraße fest. Erst wenn der Abschnitt beendet ist, werden wir mit den Arbeiten des dritten Bauabschnittes auf der Mittelstraße beginnen können“, so Marcel Pohl. Er rechne damit, dass dies noch etwa zwei Wochen dauern wird.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare