Straßen.NRW gibt Kreisel schon am 9. November frei

Schluss mit langen Staus: Der Kreisel soll nun schon am Mittwoch, 9. November, für den Verkehr freigegeben werden. ▪ Weber

HALVER ▪ Zu Beginn der Arbeiten taten sich die Verantwortlichen mit einem festen Zieltermin zunächst schwer – jetzt kann es ihnen offenbar nicht schnell genug gehen: Hatte der Landesbetrieb Straßen.NRW am Donnerstag noch den 10. November als Freigabe-Termin des Kreisverkehrs genannt, korrigierte er sich gestern auf Mittwoch, 9. November.

Dann soll auch eine offzielle Einweihung des Kreisverkehrs stattfinden, an der wohl auch der Landrat Thomas Gemke teilnehmen will. Mit der Freigabe des Kreisverkehrs soll auch die komplexe Umleitung des Verkehrs aus und in Richtung Lüdenscheid-Brügge aufgehoben werden. Davon sollen nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Markthändler profitieren: Wie Johann Klaßmann von der Stadtverwaltung erklärt, wolle man nach Aufhebung der Umleitung schnellstmöglich den regulären Marktbetrieb wieder aufnehmen – und das heißt: an alter Wirkungsstätte, also auf der Frankfurter Straße. Der Ausweichstandort Jugendheimplatz war bei einigen Markthändlern auf Kritik gestoßen. Auch eine Beschilderung, die die Marktbesucher von der Frankfurter Straße zum Jugendheimplatz führen sollte, brachte nicht den erhofften Erfolg. ▪ Frank Zacharias

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare