Hagener Straße wird ab Freitag zur Baustelle

+
Ortskundigen Bürgern wird empfohlen, den Baustellenbereich zu umfahren.

Halver - Der Asphalt geflickt, die Kantsteine krumm – die Hagener Straße braucht eine Verjüngungskur. Ab Freitag wird sie als Baustelle eingerichtet.

Voraussichtlich bis Mitte Dezember müssen sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen. Die Straße wird für den Verkehr während der Maßnahme zwar offengehalten, allerdings regelt eine Ampel den Verkehrsfluss der immerhin rund 400 Meter langen Baustelle.

Damit verbunden sind entsprechend lange Rotphasen. Ortskundige Autofahrer sollten den Bereich nach Möglichkeit meiden. Betroffen ist der Bereich oberhalb der Zufahrten zum Lidl- beziehungsweise Aldi-Markt bis unterhalb der Ampelanlage an der Kreuzung Elberfelder Straße.

Auftraggeber der Maßnahme ist die Stadt, Auftragnehmer die Firma Gebr. Schmidt. Ein Teil der Arbeiten ist weitgehend witterungsunabhängig, für die Asphaltierung werden allerdings Temperaturen von mehr als fünf Grad benötigt. Abgetragen und erneuert wird die Deckschicht mit einer Tiefe von zehn Zentimetern.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare