Ein Sonntag wie gemalt für die Halveraner Kirmes

+
Besonders groß war das Gedränge auf der Frankfurter- sowie der Bahnhofstraße und dem Jugendheimplatz am Sonntagnachmittag.

HALVER - Sonniger Auftakt, trüber Samstag und strahlender Sonnenschein am Sonntag, das waren die Zutaten für eine sicherlich erfolgreiche Kirmes.

Die Prognosen hatten eigentlich ein anderes Wetter vorhergesagt, doch lediglich der Samstag zeigte sich wolkenverhangen und recht kühl.

So konnten die Besucher einer der größten und vor allen Dingen ältesten Kirmes-Veranstaltungen weit und breit am Samstag ohne große Probleme durch die Innenstadt schlendern und fanden ausreichend Platz an den Buden, Ständen und Fahrgeschäften.

Das war am Freitagabend und besonders gestern Nachmittag ganz anders: Riesige Menschenmassen zogen langsam vom Kulturbahnhof zum Jugendheimplatz und umgekehrt, ließen sich von der Musik, die an zahlreichen Buden und natürlich an den Karussells gespielt wurde, berieseln. Ebenso sahen sich die Kirmesbesucher mit den verschiedensten Gerüchen konfrontiert, das Spektrum reichte vom Duft der gebrannten Mandeln bis hin zu Bratwurst, Steak und Pizza.

369. Halveraner Kirmes

Natürlich musste auf der Halveraner Kirmes-Meile auch niemand verdursten, denn es gab reichlich Getränke-Stände. Und wer wollte, konnte sich den „Adrenalinkick“ in einem der großen Fahrgeschäfte holen und in beinahe allen Lagen durch die Luft „fliegen“. Bei den kleinen Kinder ging es natürlich etwas ruhiger und gemütlicher zu, aber auch die Mädchen und Jungen konnten voll auf ihre Kosten kommen.

Zwischendurch gab es auch immer wieder Stände, die Schals, Handtaschen, Sonnenbrillen und vieles mehr zum Verkauf anboten. Kurzum: Es war wieder einmal ein bunter, fröhlicher und großer Jahrmarkt, der heute Nacht seinen Abschluss findet. Wobei das fast schon traditionelle Feuerwerk das Ende der 369. Halveraner Kirmes „einläuten“ wird. - Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare