Die Route der Sternsinger: Hier sind sie in Halver unterwegs

+

Halver – In der Zeit von Freitag bis Sonntag sind die Kinder der Pfarrei Christus König wieder als Sternsinger in Halver unterwegs und bringenden Segensgruß in die Häuser. Außerdem sammeln sie für Hilfsprojekte für Kinder in Not.

Kinder oder Helfer, die die Aktion in diesem Jahr gerne unterstützen möchten, sind eingeladen, am Freitag um 14 Uhr und am Samstag sowie Sonntag jeweils um 13 Uhr ins Pfarrheim an der Hermann-Köhler-Straße 15 zu kommen. 

Aussendungsfeier am Freitag 

Am Freitag findet zunächst um 14 Uhr die Aussendungsfeier der Kinder mit der Segnung der Kreide in der katholischen Kirche Christus König statt. Bei Ihrem Besuch bringen die Kinder den Segenswunsch in jedes Haus und jede Wohnung mit und schreiben über die Türen „20*C+M+B+19“. Es bedeutet: „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Trotz größter Bemühungen wird es nicht immer möglich sein, alle Familien, die den Besuch der Sternsinger erwartet haben, auch letztlich zu erreichen. Um aber einen gewissen Anhaltspunkt zu geben: im Folgenden die Straßenlisten von Halver. 

Freitag 

Die Kinder sind am Freitag von etwa 14.30 bis 18.30 Uhr an folgenden Orten unterwegs: Am Hang, Am Hügel, Am Sportplatz, Bahnhofstraße, Birkenweg, Droste-Hülshoff-Weg, Eichendorffstraße, Elberfelder Straße, Feldstraße, Gartenstraße, Gerhard-Bergmann-Straße, Goethestraße, Hagedornstraße, Hautmontstraße, Hermann-Köhler-Straße, Herpiner Weg, Howarde, Humboldtstraße, Im Rieker Grund, In den Buchen, Jägerstraße, Jahnstraße, Leye, Mittelstraße, Mühlenstraße, Oesterberg, Parkstraße, Schillerstraße, Schubertweg, Schulstraße, Talstraße, Tannenweg, Tauberstraße, Thomasstraße, Weststraße und Zum Hälversprung. 

Samstag 

Von etwa 13.30 Uhr bis 18-30 Uhr singen die Kinder am Samstag an folgenden Orten: Altemühle, Am Mühlengrund, Auf dem Homberge, Auf den Eicken, Auf der Löbke, Bächterhof, Bärendahl, Beethovenstraße, Berliner Platz, Beverstraße, Birkenbaum, Büchen, Büchenbaum, Büchermühle, Dienststühlen, Dornbach, Drosselweg, Eickerhöhe, Eickerschmitte, Elsterweg, Eschen, Falkenstraße, Fasanenweg, Felsenberg, Forellenweg, Friedrichshöhe, Gesenberg, Hagener Straße, Händelstraße, Hefendehl, Heinken-Hedfeld, Helle, Hesseln, Hohenplanken, Höhenweg, Höveler Weg, ImSumpf, Im Wiebusch, In den Kuhlen, In der Mark, In der Weide, Karl-Heinz-Volkenrath-Straße, Kantstraße, Karpfenweg, Kleiberweg, Kölner Straße, Kotten, Lerchenweg, Leyer Sonnenschein, Lingen, Linger Weg, Lütgenheide, Mesenhohl, Mozartstraße, Nieder Hövel, Ober Hövel, Pfauenweg, Rader Straße, Reiherweg, Ringstraße, Rosenweg, Schüreichhofen, Sperberweg, Starenweg, Stenkenberg, Sternberger Straße, Stöcken, Südstraße, Von-Vincke-Straße, Vorst, Walde, Waldweg, Weißenpferd, Wipperstraße und Zeisigweg. 

Sonntag 

Am Sonntag sind die Sternsinger von circa 13.30 bis 18.30 Uhr unterwegs. Folgende Orte besuchen sie dann: Ahe, Alte Landwehr, Am Anschlag, Am Hilgenstock, Am Mühlenberg, Auf dem Heede, Auf dem Wiebusch, Auf den Kuhlen, Auf der Mark, Becke, Beisen, Beiserohl, Bergfeld, Berken, Bochen, Borkshof, Borsigstraße, Breslauer Weg, Bruch, Brüninghausen, Burg, Carthausen, Clev, Collenberg, Edelkirchen, Ehberg, Eichhofermühle, Eichholz, Engstfeld, Ennepe, Eversberge, Frankfurter Straße, Gehärte, Giersiepen, Glörfeld, Grünbaum, Grünewald, Hagebüchen, Hagebücherhöh, Hagedorn, Hakenberg, Halverscheid, Hartmecke, Haus Heide, Hechtweg, Heesfeld, Heesfelder Hammer, Hermelinweg, Hohl, Holte, Hulvershorn, Iltisweg, Im Winkel, In der Bräumke, In der Hälver, Industriestraße, Jugendheimstraße, Kampstraße, Kamscheid, Katrineholmstraße, Katrineholmstraße, Kirchstraße, Königsberger Weg, Kreisch, Kreuzbergweg, Kruppstraße, Kückelhausen, Langenscheid, Leibnitzstraße, Lessingstraße, Lingensiepen, Löhbacher Straße, Löhrmühle, Lohstraße, Magdheide, Marderweg, Märkische Straße, Marktstraße, Memelweg, Mittel Carthausen, Nachtigallenweg, Neuen Vahlefeld, Nieder Buschhausen, Nieder Heedfeld, Nieder Langenscheid, Nieder Vahlefeld, Nordeler Schleifkotten, Ober Buschhausen, Ober Carthausen, Ober Hürxtal, Ober Vahlefeld, Oberbommert, Oeckinghausen, Oege, Osenberg, Ostendorf, Oststraße, Pestalozziweg, Rothenbruch, Schlachtenrade, Schleienweg, Schmalenbach, Schmidthausen, Schneehohl, Schöneberge, Schulten Heedfeld, Solberg, Sondern, Steinbach, Steinbachhang, Stieneichhofen, Vormbaum, Wagnerring, Wegerhof, Wiene, Wieselweg, Wiesenstraße, Winkhof, Woeste, Zaunkönigweg und Zum Dachsbau. 

Anwohner der Bachstraße werden von den Kindern des Kindergarten St. Nikolaus in der kommenden Woche besucht. Die katholische Gemeinde weist außerdem auf Folgendes hin: Halveraner, die umgezogen sind, gerne neu besucht oder nicht mehr besucht werden möchten oder die Gemeinde in irgendeiner Weise unterstützen möchten, können eine Mitteilung bei der Pfarrei hinterlassen. Dafür gibt es einen Anrufbeantworter, der unter Tel. 0 23 53/1 00 00 erreichbar ist. Auch per E-Mail an sternsinger@christus-koenig.de ist die Mitteilung möglich. Auch interessierte Erwachsene, die an einem Nachmittag eine Sternsingergruppe begleiten würden, sind ebenfalls willkommen und können sich unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten melden.

Oberbrügge

Auch in Ehringhausen und Oberbrügge sind die Sternsinger unterwegs – krankheitsbedingt in diesem Jahr allerdings möglicherweise nur in reduzierter Stärke. Ein Vortreffen für alle interessierten Kinder und Begleitungen ist bereits heute, Mittwoch, um 15 Uhr im Pfarrheim St. Georg im ehemaligen Kindergarten am Burgweg geplant. Von Freitag bis Sonntag sind dann Sternsingergruppen unterwegs. Familien und Haushalte, die den Besuch der Sternsinger wünschen, werden gebeten, sich noch einmal ausdrücklich anzumelden bei der Pfarrei Christus König unter Tel. 0 23 53/37 30 oder per E-Mail an c.optenhoefel@christus-koenig.de. Anmeldungen, die bis Donnerstagabend eingehen, können berücksichtigt werden.

Info

Spenden Spenden sind über das Konto der Caritas Halver unter IBAN DE09 4585 0005 0000 0727 77, Sparkasse Lüdenscheid, möglich. Bei Angabe des Namens und der Adresse wird eine Spendenquittung ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare