110 Sterngolfspieler beim Jedermann-Turnier

+
Unter den Augen der Zuschauer konnten sich Freizeit- und Vereinsspieler an der Karlshöhe beweisen. ▪

HALVER ▪ Auch wenn der zweite Tag des Jedermann-Turniers von einigen Regenschauern unterbrochen wurde – der Sterngolf-Sportclubs (SSC) Halver konnte das Wochenende als Erfolg verbuchen.

Ganze 110 Teilnehmer gingen Samstag und Sonntag an den Start auf der Anlage an der Karlshöhe. Dabei mussten sich die Hobbyspieler natürlich nicht mit den Spielern aus Vereinen messen – sie wurden getrennt voneinander bewertet. Darüber hinaus wurden die Spieler in vier Kategorien eingeteilt: Schüler, Jugendliche, Männer und Frauen. Damit auf dem Parcours alles nach Vorschrift ablief und nicht gemogelt werden konnte, begleitete jeweils ein SSC-Mitglied die Spieler und notierte die Punkte. Dabei konnten die Sterngolfer den Parcours so häufig in Angriff nehmen wie sie wollten – nur das beste Ergebnis floss schließlich in die Auswertungen mit ein.

Neben den Freizeitspielern waren auch zahlreiche „Profis“ aus dem heimischen und von befreundeten Sterngolf-Vereinen aus der Umgebung zum Turnier angereist. So spielten Sportler aus Hagen, Ennepetal, Werdohl und Attendorn ihre zwei Runden an der Karlshöhe. Im Zelt am Rande des Spielfeldes hielten die SSC-Mitglieder zudem alles für hungrige Sterngolfer bereit. Kuchen, Torten, belegte Brötchen und allerlei Deftiges vom Grill wurde den Teilnehmern, Zuschauern und Helfern zu Kaffee und diversen Getränken angeboten.

Im Zelt fand auch die Siegerehrung statt. Sieger in der Kategorie Schüler männlich wurde Justin Borbeck mit 30 Schlag. Er hatte damit das beste Ergebnis aller Publikumsspieler. Unter den Schülerinnen gewann Sarah Mörchen mit 44 Schlag. Die Kategorie Jugend männlich wurde von Benjamin Hanke (42) angeführt, Jugend weiblich von Jennifer Demuth (50). Unter den Damen konnte sich Sandra Sayk (34) durchsetzen, unter den Herren Thomas Schwarzer (31) nach Stechen. Unter den Vereinsspielern holte Werner Zeisler den Sieg mit 56 Schlag bei den Herren, Anni Remscheidt mit 67 Schlag bei den Damen. Bester Jugendlicher aus einem Verein wurde Jan Mockenhaupt mit 67 Schlag. ▪ svh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare