Neue Asphaltdecke für die Kampstraße Ende November

+
So sieht es momentan auf der Baustelle an der Kampstraße aus.

Halver - Die Bauarbeiten an der Kampstraße schreiten weiter voran. Bereits am Dienstag frästen Mitarbeiter der heimischen Straßen- und Tiefbaufirma Dohrmann auf einem zirka 150 Meter langen Stück die Asphaltdecke auf.

Am Donnerstag dann folgten hauptsächlich die Aufräumarbeiten – die abgefräste Menge Schutt wurde verladen und abtransportiert. In den nächsten drei bis vier Wochen werden – wenn das Wetter stabil bleibt – neue Rinnsteine gesetzt und ebenfalls die Regen- bzw. Straßenabläufe erneuert.

Im Anschluss daran kann mit den Arbeiten an der Asphaltdecke begonnen werden. Bis die neue Trag- und Deckschicht aufgetragen ist, wird die Kampstraße nur für den Anliegerverkehr nutzbar sein.

Umfangreiche Arbeiten laufen seit Sommer

Bereits seit Sommer wird abschnittsweise an der Kampstraße gearbeitet. Für die Anwohner wurden im Zuge der Baumaßnahmen neue Strom- und Wasserleitungen verlegt.

Außerdem werden Stück für Stück die alten Laternenmasten abmontiert, neue Masten aufgestellt und eine moderne Beleuchtung installiert. Auch für diese Arbeiten hatten Mitarbeiter der Firma Dohrmann neue Leitungen verlegt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare