Mittwochs-Imbiss vorerst ohne Küchenteam

+
Christa Beckmann (rechts) und Gretel Berker haben seit sieben Jahren bis zuletzt beim Mittwochs-Imbiss im Bürgerzentrum „Am Park“ gekocht. Zum neuen Jahr hören beide auf.

Halver - Der Mittwochs-Imbiss im Bürgerzentrum „Am Park“, der bisher jeden ersten Mittwoch im Monat stattgefunden hat, sucht Nachfolger für die Küche. Nach sieben Jahren ehrenamtlichem Einsatz hat Christa Beckmann aus persönlichen Gründen mit dem Imbiss im Bürgerzentrum zum neuen Jahr aufgehört. Gretel Berker, die gemeinsam mit Beckmann gekocht hatte, beendete ebenfalls ihre Tätigkeit.

„Ich habe die ehrenamtliche Aufgabe bis zuletzt sehr gerne gemacht. Ich hoffe, gerade für die nicht mehr so mobilen älteren Menschen, die zu uns ins Bürgerzentrum gekommen sind, dass es zukünftig eine andere Lösung für den Imbiss geben wird“, sagte die 74-jährige Beckmann.

Entscheidung endgültig

Viele Bürger hätten sie zuletzt auf ihre Tätigkeit beim Mittwochs-Imbiss angesprochen und versucht, sie umzustimmen Jedoch stehe ihr Entschluss zur Aufgabe definitiv fest. Ihre ehrenamtliche Tätigkeit bei den Freunden der schlesischen Mundart wird sie allerdings weiter fortsetzen. Die Leiterin des Bürgerzentrums, Sandra Kutzehr, sowie die über Jahre zahlreichen Imbissbesucher sind sehr dankbar für Ihr Engagement, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung.

Durch diesen personellen Wechsel findet am kommenden Mittwoch, 6. Januar, kein Imbiss im Bürgerzentrum statt. Zumindest ein Ersatztermin ist bisher gefunden: Am Samstag, 16. Januar, kann im Bürgerzentrum „Am Park“, zwischen 11.30 und 13 Uhr, zusammen gespeist werden.

Stadt sucht neues Imbiss-Team

Dennoch hofft die Stadt Halver dass schnell ehrenamtliche Nachfolger für den eigentlichen Mittwochs-Imbiss gefunden werden können. Die Aufgaben, die in Absprache mit der Leiterin des Bürgerzentrums, Sandra Kutzehr, verändert werden, sind wie folgt: Ein Gericht samt Rezept aussuchen – der preisliche Rahmen liegt bei etwa 3,50 Euro pro Gericht.

Gemeinsames Einkaufen, zusammen mit der Verwaltungsangestellter Vivien Hartauer beziehungsweise einen genauen Einkaufszettel abgeben. Die Zutaten werden nach dem Einkauf ins Bürgerzentrum gebracht. Anschließendes Vorbereiten des Essens in einer Größenordnung von kalkulierten 40 bis 50 Essensportionen.

Während der Verkaufszeit, mittwochs von 12 bis 13 Uhr, werden die jeweiligen Essensportionen auf Teller zur Ausgabe bereitgestellt. Im Anschluss an den Mittwochs-Imbiss ist für eine saubere Küche zu sorgen. Eine Spülmaschine ist im Bürgerzentrum vorhanden.

Bei Nachfragen oder Interesse kann man sich unter Tel. 0 23 53/61 29 07, per E-Mail an s.kutzehr@halver.de oder persönlich im Rathaus an Sandra Kutzehr wenden Sie ist ab Dienstag, 5. Januar, jeweils dienstags von 9 bis 11.30 Uhr sowie mittwochs, von 15 bis 17 Uhr, wieder erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare