Sportler des TuS Oeckinghausen ziehen Bilanz

Heinz Meinhardt (links) ehrte am Donnerstag Alfred Binder und Annegret Engels für ihre Vereinstreue. ▪ Baankreis

HALVER ▪ Kontinuität im Vorstand, aber auch gemischte Entwicklungen bei den Aktivenzahlen standen am Donnerstagabend bei der Jahreshauptversammlung des TuS Oeckinghausen im Vereinsheim auf der Susannenhöhe bei den elf anwesenden Mitgliedern im Mittelpunkt des Geschehens.

Keine Veränderungen gab es dabei bei den Wahlen, bei denen nur der erste Vorsitzende zur Wahl stand. Zwar versuchte Heinz Meinhardt schon einmal einen potenziellen Nachfolger zu finden, am Ende jedoch hängte Meinhard noch zwei Jahre dran und wurde erneut in seinem Amt bestätigt. Für mehr Abwechslung sorgten dagegen die Berichte aus den einzelnen Abteilungen. Vor allem das Kinderturnen, in den vergangenen Jahren immer gut besucht, musste 2011 einen leichten Rückgang hinnehmen. Aktuell umfasst die Gruppe nur noch acht Jungen und Mädchen. Konstante Zahlen weist dagegen das Damenturnen auf, dass allerdings für 2013 auf der Suche nach einer neuen Übungsleiterin ist. Eine positive Entwicklung nahm 2011 weiter die Tennisabteilung vor. Vor allem im Jugendbereich verzeichnete der TuS hier einen guten Zulauf. Nach derzeitigem Stand macht der Nachwuchs mit 33 Kindern und Jugendlichen fast ein Drittel der gesamten Abteilung aus. „Das bringt uns aber leider auch fast schon an unsere Grenzen“, erklärte Abteilungsleiter Hans Steegmanns. Ebenfalls weiter eine gute Entwicklung, trotz mangelnden Nachwuches, stellten die Tchoukballer vor. Damit diese und auch die Volleyballer in Zukunft die Sandanlage auf der Susannenhöhe besser nutzen können, soll dort ein Zaun errichtet werden, der Hunde davon abhält, die Sandfläche zu verschmutzen.

Beim Ausblick auf das Jahr 2012 standen neben dem schon traditionellen Wandertag samt Saisonabschluss im Oktober auch einige neue Veranstaltungen auf dem Programm. So richten unter anderem die Tchoukballer Mitte Juni die „Halver Open“ aus. Zudem steht für 2013 das 125-jährige Bestehen des TuS an und im Jahr 2014 wird der Verein den Bezirksturntag des Volme-Bezirks des Gaus ausrichten. Abgerundet wurde die Versammlung durch Ehrungen: Für 25 Jahre im TuS erhielten Angelika Kaisig, Annegret Engels und Timo Blumberg eine Auszeichnung. Eine Ehrung samt Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft im TuS Oeckinghausen erhielt zudem Alfred Binder. ▪ Wesley Baankreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare