Spontane Entscheidung: Herpine hat schon geöffnet

Schwimmmeister Rainer Hutt: „Diese Liegen stehen allen Sonnenhungrigen zur Verfügung“. ▪ Ruthmann

HALVER ▪ Das Becken ist zwar noch längst nicht voll, doch um ein bisschen Wasser zu treten, reicht es. Und anschließend die wohltuende, wärmende Sonne auf einer Liege genießen – diese Möglichkeit haben jetzt alle im Waldfreibad Herpine, bei kostenlosem Eintritt.

Auf Seiten der Betreiber des Freibades hat man sich am Ostermontag kurzfristig entschlossen, die Einrichtung bis zur offiziellen Eröffnung am Muttertag, 8. Mai, täglich von 10 bis 18 Uhr für alle Sonnenanbeter zu öffnen.

Natürlich können die Besucher auch ihre (kleinen) Kinder mitbringen. Denn für die Mädchen und Jungen ist das Kinderbecken komplett mit Wasser gefüllt und  – dank der sommerlichen Temperaturen – auch schon gut gewärmt. Die Kinder können also im kleinen Becken planschen, die Erwachsenen im großen ein wenig Wasser treten und anschließend den Sonnenschein genießen. Natürlich stehen die Duschen sowie Toiletten ebenfalls zur Verfügung, lediglich auf den Kiosk-Betrieb muss man (noch) verzichten.

Selbstverständlich können alle, die schon für eine Herpine-Saisonkarte bezahlt haben, diese im Waldfreibad abholen. Ab dem 2. Mai kommen auch alle anderen in der Herpine zum Zuge: Eine ganze Woche lang gibt es die Saisonkarten zehn Prozent günstiger. Ein Besuch des Waldfreibades Herpine lohnt sich also, entweder zum Sonnenbaden und/oder Plantschen oder, um sich ein Saisonticket günstiger zu besorgen. ▪ Det Ruthmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare