Spektakuläre Küken-Rettung

+

HALVER ▪ Einen ungewöhnlichen Einsatz mit zwei kleinen, gefiederten Hauptdarstellern hatte am Sonntagmorgen der Löschzug Stadtmitte.

In Edelkirchen waren zwei Entenküken in einen Güllebehälter gefallen – doch aus eigener Kraft konnten sie sich aus dieser misslichen Lage nicht befreien. Daher wurde die Feuerwehr zum Tierrettungseinsatz gerufen. Dabei kam auch das neue Hubrettungsfahrzeug zum Einsatz: Mit seiner Hilfe und der Unterstützung von Anwohnern konnten die Küken befreit und auf einem nahe gelegenen Teich ausgesetzt werden.

Nach circa eineinhalb Stunden war der ungewöhnliche, aber erfolgreiche Einsatz in Edelkirchen beendet. Insgesamt drei Fahrzeuge und sechs Feuerwehrleute waren an der Rettungsaktion beteiligt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare