Tierschutzverein setzt sich ein

Alles für die Tiere: Sommerfest in Auffangstation

+
Energetix-Magnetschmuck gab es am Stand von Ariane Lammer.

Halver - Ein kleines Jubiläum konnte der Tierschutzverein Halver-Schalksmühle am Sonntag feiern: Zum zehnten Mal luden die Mitglieder zu einem Sommerfest rund um die Tierauffangstation am Langenscheid ein.

„Wir treffen hier sehr viele Leute wieder, denen wir mal ein Tier vermittelt haben“, freute sich die 1. Vorsitzende, Jana Schmidt. So erfahren die Mitarbeiter auch, wie es ihren ehemaligen Zöglingen heute so ergeht. 

Der Tierschutzverein hat wieder einen kleinen Tierflohmarkt veranstaltet, bei dem gebrauchtes und neues Tierzubehör gegen eine Spende abgegeben wurde. Waffeln, Getränke und Gegrilltes wurden verkauft, und bei einer Tombola wurden viele Preise verlost. „Die Gewinne wurden uns von heimischen Geschäften zur Verfügung gestellt“, erwähnte Jana Schmidt dankend.

Fotoshooting: An einem Stand konnten die Tiere fotografiert werden.

Fotoshooting für Vierbeiner

Neben Sachpreisen gab es auch Gutscheine für Restaurantbesuche und Fotoshootings. Alle Einnahmen kommen dem Tierschutzverein zugute. Neben den Ständen des Vereins konnten noch einige Aussteller gewonnen werden, die ihre Waren und Dienstleistungen anboten. Frischen Honig gab es von der Imkerei Bruno Erlinghagen, Sarah Neumann bot Hundespielzeug an, Halsbänder und Leinen gab es bei Lena Arnold, Liane Kaddatz stellte ihre mobile Katzenbetreuung vor, Ariane Lammer bot Energetix-Magnetschmuck an, Tina Schick informierte über ihre Tierheilpraxis, die Tiersnackeria hatte Leckereien für Hunde und Katzen, Tierkommunikatorin Carolayn Groth verriet Wissenswertes über ihren Beruf und Ralf Steiner informierte an seinem Stand über den Naturschutzbund. 

Alles für den Vierbeiner: Hunde-Spielzeug, Leinen und vieles mehr gab es an verschiedenen Ständen auf dem Gelände am Langenscheid.

Pünktlich zum Fest wurde auch die neue Kittenstation fertig gestellt. „Da sind bereits neun Kitten eingezogen und zwei verwilderte Katzenmamas“, sagt die Vorsitzende. Obwohl die Auffangstation bereits voll belegt ist, mussten einen Tag zuvor noch drei kleine Kätzchen aufgenommen werden. 

Mehr als 45 Tiere 

Insgesamt werden dort nun 45 Katzen, sechs Kaninchen, zwei Schildkröten, ein Hund und ein Wachtelpärchen betreut. Der Tierschutzverein freut sich immer über Tierfreunde, die sich engagieren möchten. Informationen dazu gibt es im Internet auf der Homepage unter www.tierschutz-halver.de. 

Ein ganz besonderer Gast besuchte das Sommerfest dann noch am Sonntagnachmittag: Ein Soldat der Stormtrooper aus dem Star Wars-Universum mischte sich unter die Besucher. Angst musste aber niemand vor dem Soldaten in der weißen Rüstung haben, denn er kam unbewaffnet und heißt Marcel Köster. Das Mitglied eines Kostüm-Clubs war auch nur privat und nicht im Auftrag des Imperators unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare