Halver

Winterspaß am Collenberg die ganze Woche

+
Die Loipen sind gespurt, die Langläufer standen schon in den Startlöchern. Bereits nachmittags war Betrieb zwischen Landesstraße und dem Gelände des Segelflugplatzes. Und bei manchem sah es ziemlich dynamisch aus...

Halver - Freunde des Wintersports haben seit Sonntag allen Grund zur Freude: Der Ski-Club Halver nahm am Sonntagmorgen ab 10 Uhr den Skilift am Collenberg in Betrieb. Bleibt das Wetter frostig, besteht in der Woche vom 16. bis 22. Januar an jedem Tag die Möglichkeit, die Piste mit Ski oder Snowboard hinunterzufahren.

„Am Sonntag waren rund 70 Leute hier“, berichtet Stefan Streppel, Kassenwart des Ski-Clubs.

Ab Dienstag und an den anderen Tagen unter der Woche soll die Piste ab 14 Uhr geöffnet werden. Je nach dem, wie viele Wintersportler den Collenberg nutzen wollen, soll der rund 160 Meter lange Lift bis ungefähr 19 Uhr geöffnet bleiben. „Die Auflage ist gefroren, darüber liegt feinster Pulverschnee. Die Bedingungen könnten also nicht besser sein“, sagte Walter Hartel, der am Montag im Kassenhäuschen des Ski-Clubs saß.

Außerdem öffnet der Ski-Club Halver Dienstag ab 16.30 Uhr die Kinder-Skischule. Streppel weist darauf hin: „Wir können leider kein Material verleihen.“ In mehreren Sportfachgeschäften im Kreis bestünde jedoch eine Ausleihmöglichkeit. Weitere Informationen zum Angebot für Kinder beziehungsweise zur Kinder-Skischule gibt es unter der Rufnummer 0 23 53/1 07 70.

Wer es ruhiger angehen lassen möchte, der kann auch die zwei Loipen nutzen, die, ebenso wie der Ski-Hang, bereits am Freitag von Marc Hennig und Jan Dossow vom Ski-Club präpariert wurden.

Die Skifahrer dürfen Lift fahren, die Rodler müssen kraxeln – oder lassen kraxeln. Wofür hat man Oma schließlich mitgenommen?

„Eine Loipe liegt gegenüber des Collenbergs Richtung Segelflugplatz. Die andere ist etwas kürzer und führt in Richtung des Wohngebiets Neuen Herweg“, erklärt Streppel.

Neben der Skipiste – die nicht zum Hoheitsgebiet des Ski-Clubs gehört – liegt zudem eine Schlitten- beziehungsweise Rodelwiese. „Da müssen die Rodler jedesmal wieder zu Fuß nach oben“, erklärt Streppel. Die Nutzung des Skilifts sei für Rodler nicht möglich. Auf dem Rodelhang erlaubt sind Holzschlitten, Bob oder ein „Rutschapfel“. „Aus Sicherheitsgründen ist die Verwendung von Schläuchen von Autoreifen nicht erlaubt“, schreibt die Stadt Halver auf ihrer Webseite www.halver.de. Auf der Startseite gibt es derzeit weitere Infos zum Collenberg auf einen Blick.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare