Silvesterpartys für jeden Geschmack

Mit Freunden lässt es sich ausgelassen und fröhlich feiern. - Fotos: Salzmann

Halver - Gemütlich und familiär hier, ausgelassen und fröhlich dort: Gut gelaunt begrüßten die Halveraner an Silvester das neue Jahr. Wer nicht zu Hause feierte, fand in der Gaststätte „Zur Neustadt“ und im Kulturbahnhof Gelegenheit, im Kreise von Freunden und Bekannten gut zu essen, nach Herzenslust zu tanzen und auf das neue Jahr anzustoßen.

Familiär ging es dabei an der Frankfurter Straße zu. Mit Stammgästen, die der Gaststätte das ganze Jahr über die Treue halten, feierte „Zur Neustadt“-Pächterin Ivet Svejnar den Jahreswechsel mit leckerem Essen und Oldienacht im Stil der 80er-Jahre. Kulinarisch verwöhnte die Küche die 30 Gäste „zwischen 25 und 65 Jahren“ mit Spezialitäten aus der böhmischen Küche – Schweinebraten mit Knödeln/Salzkartoffeln und Rotkraut – und delikaten Häppchen unterschiedlichster Art. Bei Weihnachtsgebäck und verschiedenen Süßspeisen griff jeder gern zu.

80er-Jahre Musik, per CD eingespielt, trug wesentlich zur lockeren, gelösten Stimmung in der Gaststätte bei. Für jeden war ein Ohrwurm, ein Lieblings-Oldie, der das Stimmungsbarometer steigen ließ, dabei. Wie eine große Familie verbrachten Wirtsleute und Gäste miteinander in froher Runde die letzten Stunden des Jahres. Luftschlangen und Hütchen unterstrichen das prickelnde Flair des Anlasses. Bei der Feier griff Ehemann William seiner Gattin kräftig unter die Arme.

Knapp 150 ausgelassen feiernde Gäste verabschiedeten im Kulturbahnhof das alte Jahr. Viele Stammgäste, die schon in den Vorjahren dabei waren, aber auch neue Gesichter hieß das rührige Kulturbahnhof-Team bei der Party willkommen. Mit farbigem Licht, Discokugel und Stimmungsmusik am laufenden Band verwandelte Tommy Entertainment die Brasserie in eine echte Partymeile. Erstmalig richtete Geschäftsführer Stefan Knaf seine mittlerweile fünfte Silvesterparty mit den Eventmanagern aus.

Als DJ legte Christian Gnatowski für Partygänger unterschiedlichen Alters auf. Gute-Laune-Hits von den 60er-Jahren bis heute lockten auf die Tanzfläche. Bei deutsch- und englischsprachigen Nummern zum Abtanzen blieb keiner lange auf seinem Platz sitzen oder an seinem Stehtisch stehen. Von deutschen Schlagern à la Helene Fischer und Co. bis Rock’n’Roll reichte das bunte, farbige Spektrum. Mal hieß es mit einem der größten Hits des Jahres 1961 „Let’s twist again“, mal machte Pharrell Williams „Happy“. Jung und alt sprach die Musik quer durch die Stilrichtungen der vergangenen 50 Jahre an.

Auch kulinarisch ließ die Party keine Wünsche offen. Reichlich Auswahl bot das kalt-warme Büffet, das mit kalten Platten, Salaten sowie warmen Gerichten und Süßspeisen aufwartete. Zu Hinguckern entwickelten sich die Happy-New-Year-Kronen der Servicekräfte. Außerdem wurden kurz vor Mitternacht Sektgläser zu einer „2016“ angeordnet. Zum Feuerwerk um Mitternacht steuerten Gäste und Kulturbahnhof Silvesterknaller und bunte Raketen bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare