Halver feiert ins Jahr 2020

Rauschender Start ins neue Jahr

+

Halver – Feuchtfröhlich feierten die Halveraner an Silvester im Kulturbahnhof in das neue Jahr hinein. Zum 9. Mal bot das Team um Stefan Knaf Partygängern Gelegenheit, den Jahreswechsel bei gutem Essen und Ohrwürmern am laufenden Band gebührend zu feiern.

Ausgelassen verabschiedeten 130 Gäste das alte Jahr. Ebenso erwartungsfroh, mit guten Wünschen und Silvesterfeuerwerk, hießen sie das neue Jahr willkommen. Der Mitternachtssekt, mit dem alle auf ein gutes, erfolgreiches und friedliches Jahr 2020 anstießen, war im Preis enthalten. 

Nach bewährtem Konzept – mit großem Büfett in der Brasserie und Tanzfläche im Saal – richtete das Kulturbahnhof-Team seine Silvesterfeier für Feierlustige aus Halver und Umgebung aus. 

Nach Lust und Laune konnten sich die Besucher vom großen Büfett bedienen. Für jeden Geschmack war etwas dabei – angefangen bei Antipasti und verschiedenen Salaten bis hin zu diversen Fleischgerichten und Gemüseplatten. Auch am Nachtisch fehlte es nicht. Sowohl in der Brasserie als auch im Saal machten es sich Freunde und Bekannte, die den Jahreswechsel miteinander feierten, gemütlich. 

So feierte Halver Silvester

Bereits zum 4. Mal legte DJ Mike alias Michael Fischer („Der Sauerländer“) den Feiernden auf. Mit seiner Musikauswahl, die Hits aus mehreren Jahrzehnten, Rock und Pop einschloss, traf er genau den richtigen Ton. Von Ohrwürmern wie „Ride it“ von Regard bis hin zu „Higher Love“ (Kygo & Whitney Houston) ließen sich die Partygänger, die die Nacht zum Tag machten, schnell auf die Tanzfläche locken. 

Wie gewohnt war das gesamte Kulturbahnhof-Team im Einsatz, die Party – erstmals nicht ganz ausverkauft – zu stemmen. Bunte Lampen in den Leuchten, Girlanden und andere Partydeko sorgten bei der Feier für ein stimmungsvolles Flair. 

Das Feuerwerk brachten die Gäste zum Teil selbst mit. Weiter geht’s im neuen Jahr im Kulturbahnhof mit einem Konzert der Band „Strum Out“ am 11. Januar (Einlass 19 Uhr) als besonderem Event. Karten sind noch vorrätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare