Nach Unfallserie am Ortsausgang von Halver in Richtung Kierspe

L528: Diese Maßnahmen sollen die Schreckenskurve jetzt sicherer machen!

+

Halver - Die Straßenmeisterei reagiert auf die Unfallserie an der Landesstraße 528.

Die Kurve am Ortsausgang von Halver in Richtung Kierspe soll sicherer werden. Nach einer Reihe von Unfällen mit einer Toten und mehreren Schwerverletzten hat es jetzt eine erste Reaktion gegeben. 

Rot-weiße Baken signalisieren Gefahr und machen den Kurvenverlauf kenntlich. 

Geprüft werden zudem weitere Maßnahmen. Dazu könnte eine Leitplanke gehören, um zu verhindern, dass Fahrzeuge von der Böschung in den Wald rutschen und frontal vor Bäume prallen. 

Wieder ein schwerer Unfall auf der L528 - BMW prallt gegen Baum

Weiterer Prüfpunkt ist der Straßenbelag, der bei Nässe wenig Grip aufweist. 

Seit dem letzten Unfall vom Wochenende gilt der Abschnitt der Landesstraße 528 als Unfallhäufungsstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare