Mit dem Shuttle-Trecker zum Halveraner Herbst

Bereits im vergangenen Jahr sorgte das Provinzial-Thissen-Kinderland am Jugendheimplatz für Begeisterung bei den kleinen Besuchern. Dort können die Jungen und Mädchen auch morgen wieder nach Herzenslust toben. - Archivfoto: Hoppe

Halver/Oberbrügge - Wie gemacht für eine Veranstaltung unter freiem Himmel scheint dieses Wochenende zu sein. Denn die Wettervorhersage verspricht spätsommerliche Temperaturen um die 20 Grad mit ausreichend Sonne.

Das freut nicht nur die Organisatoren des Halveraner Herbstes, sondern auch alle Aussteller und Einzelhändler und nicht zuletzt die Besucher. Als „Wetter-verwöhnt“ könnte man die Großveranstaltung in und um die Innenstadt Halvers mittlerweile beschreiben, denn auch in den vergangenen Jahren drehte die Sonne über der Stadt im Grünen nochmal richtig auf.

Der Startschuss für den Halveraner Herbst fällt am Sonntag um 10 Uhr am Alten Markt mit einem musikalischen Vorprogramm (wir berichteten). Bis 18 Uhr haben die Besucher dann die Möglichkeit, über den Bauernmarkt, die 110-starke Aussteller-Meile oder die Autoshow zu flanieren. Auch die Geschäfte sind an diesem Tag in Halver und auch in Oberbrügge geöffnet. Die kleinen Besucher können sich im Provinzial-Thissen-Kinderland am Jugendheimplatz austoben (Foto).

Die Organisatoren rechnen auch in diesem Jahr mit mehreren tausend Besuchern in der Innenstadt. Daher bittet Olaf Panne, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins, die ausgewiesenen Parkplätze – sollte man mit dem Auto unterwegs sein – anzusteuern. Dazu gehören die Herpine, die Karlshöhe und der Berliner Platz ebenso wie die Parkplätze am Aldi und Lidl an der Hagener Straße. Von dort aus fährt – ganz im Sinne des Halveraner Herbstes – ein Shuttle-Trecker die Besucher in die Innenstadt. Parallel findet am Sonntag auf dem „Alten Markt“ ein abwechslungsreiches Programm statt. - fsd

Programm Alter Markt:

- 10 bis 10.30 Uhr: Musikalisches Vorprogramm mit der Gruppe „Voices“

- 10.30 bis 11.15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst

- 11.15 bis 11.30 Uhr: Eröffnung durch das Fanfarencorps Landsknechte Halver, Bürgermeiser Dr. Bernd Eicker und den Stadtmarketingverein

- 11.30 und 12.15 Uhr: „Preceptor“ – Band der Musikschule Eicker

- 12.30 bis 13 Uhr: Konzert mit „The Albert Singers“

- 13.15 bis 13.45 Uhr: MGV Oberbrügge-Ehringhausen

- 14 bis 15 Uhr: Rockband „MBM“ der Musikschule Volmetal

- 15 bis 15.45 Uhr: Pop-Schlager mit André Klinkenberg

- 16 bis 16.40 Uhr: Herbstlieder mit der Lindenhofschule

- 16.45 bis 17 Uhr: Schlangenmädchen Lina: Kontorsion-Schau

- 17 bis 17.45 Uhr: Halver-Songs / Jumbos Soundladen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare