Gnadenloses Parken: An der Herpine drohen Knöllchen

+

Halver – An heißen Sommertagen reichen die Parkplätze an der Herpine nicht aus. Die Erkenntnis ist so alt wie das Waldfreibad selbst. Geparkt wird trotzdem gnadenlos.

34 Verwarnungen über jeweils 25 Euro schrieben Mitarbeiter der Stadt allein am vergangenen heißen Dienstagnachmittag, als die Straße am Hälversprung als zusätzlicher Parkraum genutzt wurde. Denn im Ergebnis wäre die Anfahrt für Einsatzfahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr nicht mehr möglich gewesen. Ist das der Fall, werde auch abgeschleppt, warnt die Stadt. 

Herpine-Team und Mitarbeiter des Ordnungsamtes bitten daher dringend darum, Stellplätze zu nutzen, die sich zu Fuß in erreichbarere Nähe finden, wie beispielsweise an der Karlshöhe. Auch von den meisten Punkten der Innenstadt ist das Bad zu Fuß binnen 15 Minuten zu erreichen. Und: Schneller als mit dem Auto ist man übrigens auch mit dem Fahrrad.

+++Bis 32 Grad im MK+++ Hitzewelle rollt erneut an - Tierheim duscht Schweine

Öffnungszeiten Das Waldfreibad ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Eintritts- und Kassenschluss ist 30 Minuten vor Betriebsende. Erwachsene zahlen für die Tageskarte 4 Euro, Kinder und Jugendliche 3 Euro. Nach 17 Uhr reduziert sich der Eintrittspreis. Infos: www.herpine.de

Lesen Sie auch:

Heiß, heißer, Halver: Hitzefrei und Sonnenstich

Das sind die schönsten Freibäder und Badeseen der Region

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare