Mit Videobericht:

Schwerer Unfall in Schwenke: 2 Schwerverletzte

[UPDATE] HALVER/KIERSPE - Ein Unfall mit zwei Schwerverletzten hat sich am Montagnachmittag gegen 15.50 Uhr auf der B229 in Schwenke ereignet. Ein 72-jähriger Autofahrer aus Wuppertal war in Richtung Halver unterwegs, als sein Wagen plötzlich nach links ausscherte und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kollidierte der silberfarbene VW des Mannes frontal mit dem Wagen einer 54-jährigen Frau aus Kierspe, die nicht mehr ausweichen konnte. Warum der 72-Jährige auf die Gegenfahrbahn kam, blieb unklar. Laut Polizei habe es keine Hinweise auf ein Überholmanöver gegeben.

An der Unfallstelle waren Rettungswagen aus Halver, Wipperfürth und Radevormwald sowie Notärzte aus Lüdenscheid und Wipperfürth und die Freiwillige Feuerwehr aus Halver im Einsatz. Die beiden schwerverletzten Unfallbeteiligten wurden sofort ins Klinikum nach Lüdenscheid und ins Krankenhaus nach Wipperfürth gebracht.

Die B229 war nach dem Unfall in beiden Richtungen gesperrt. - jape/vdW

Rubriklistenbild: © Peuckert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare