Halveraner bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Unfall in Oberbrügge, die Bilanz: Ein Schwerverletzter und 5800 Euro Sachschaden. ▪

HALVER/LÜDENSCHEID ▪ Schwer verletzt wurde am Samstagnachmittag ein 63-jähriger Halveraner. Er kollidierte in Lüdenscheid-Brügge an der Lösenbacher Landstraße/Ecke Volmestraße mit einem Pkw.

Der Mann befuhr mit seinem Roller die Lösenbacher Landstraße, an der Kreuzung Volmestraße wollte er links in Richtung Brügge abbiegen, übersah dabei jedoch einen 51-jährigen Lüdenscheider, der mit seinem PKW in Richtung Schalksmühle unterwegs war. Das Auto erfasste den Rollerfahrer und verletzte ihn schwer.

Der Halveraner wurde ins Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt. Lebensgefahr besteht nicht.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6800 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare