Breitband-Ausbau geht los

Schnelles Internet bald auch für Oberbrügge

Breitband Glasfaser schnelles Internet Oberbrügge Halver Haushalte 3. Call
+
Schnelles Internet bald auch für Oberbrügge: Der Breitband-Ausbau für den 3. Call beginnt. Viele Haushalte in Halvers größtem Ortsteil profitieren davon.

Oberbrügge bekommt schnelles Internet. Im Auftrag der Telekom wird ab September Glasfaser verlegt.

Oberbrügge – Vor Ort in Oberbrügge waren die Mitarbeiter der Telekom, Georg Hock, Christian Mewes, Projektleiter im Kreis, und Regionalmanager Frank Engstfeld. Bisher gibt es für den 3. Call eine 78-prozentige Rückmeldequote. Das sei gut, es gehe aber noch mehr.

Die Mitarbeiter der Telekom betonen, dass alle Kosten übernommen würden, alles wieder hergestellt werde und keine Verpflichtungen gegenüber der Telekom bestehe. Auch Blümchen würden im Falle eines Falles wieder gepflanzt. Über die einzelnen Baustellen wird die Baufirma Lübben Hauseigentümer informieren und zu 100 Prozent koordinieren. Der 3. Call wird 2022 abgeschlossen sein.

Nicht alle Haushalte in Oberbrügge sind im 3. Call, teilweise wird aber eine Trasse an Häusern entlang laufen, die unterversorgt sind. Diese müssen bis zum 6. Call warten – die Ausschreibungen laufen. Rückmeldungen für den 3. Call sind noch bis Mittwoch möglich. Bei der Telekom und der Firma Lübben steht fest: „Wir gehen‘s an.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare