Schneelast: Hallen geöffnet

Mittlerweile ist der Schnee auch auf den Dächern geschmolzen.

HALVER ▪ Die Sporthallen des Anne-Frank-Gymnasiums und der Realschule sind gestern Morgen von der Stadt wieder für den regulären Betrieb freigegeben worden. Nachdem zuvor die Gebäude wegen der Schneelast geschlossen waren, konnte Bau-Fachbereichsmitarbeiter Michael Schmidt nun wieder Entwarnung geben.

Möglich wäre es eventuell auch gewesen, schon am Freitag die Hallen wieder zu öffnen, doch letztlich habe man sich dazu entschieden, bis Montag zu warten. „Wir wollten kein Risiko eingehen.“

Trotz der Einschränkungen im Betrieb der Hallen zieht der Bau-Fachbereichsmitarbeiter ein insgesamt positives Fazit. „Wir sind super durch das Ereignis durchgekommen.“ Lediglich in kleinerem Umfang hätten Eis und Schnee Schäden verursacht. So wurden Lichtkuppeln durch Eiszapfen in Mitleidenschaft gezogen. Auch längere Metall-Fallrohre hätten die Eismassen nicht immer so gut vertragen. Schäden am Hauptschulgebäude und am Realschulgebäude wären noch am Freitag direkt behoben worden. „Für dieses Winter-Ereignis ist es aber sehr glimpflich ausgegangen“, freut sich Schmidt.

Auch am Gebäude der Grundschule „Auf dem Dorfe“ habe die Stadt den Schaden im Griff. Hier tropfte es von der Decke. Eine „Begleitheizung“ schafft nun Abhilfe, so Schmidt. ▪ Marco Fraune

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare