Schnäppchenjagd zwischen wahren Kleiderbergen

+
Die Besucher hatten die Qual der Wahl, das Angebot war groß. ▪

HALVER ▪ Ein paar Plätze sind am Samstag leer geblieben im Autohaus Langenscheid. Der katholische Kindergarten St. Nikolaus hatte dort einmal mehr den „Basar rund ums Kind“ ausgerichtet. Jedoch waren diesmal weniger Anbieter als noch im Vorjahr dabei, wie Inga Wallmann vom Förderverein des Kindergartens wusste: „Wir hätten noch Platz für weitere Verkäufer gehabt.“

Doch die rund 30 Anbieter, die sich zuvor einen Tisch gesichert hatten, hielten ein umfangreiches Angebot für die zahlreichen Besucher bereit. Die konnten zwischen wahren Bergen von Kleidung auf Schnäppchenjagd gehen. Vom Baby-Strampler, über Jenas und Schuhe bis hin zu Jacken und Pullovern – wer auf der Suche nach gut erhaltener Kinderkleidung war, wurde fündig. Auch Reithosen und Judo-Anzüge waren im Angebot.

Doch nicht nur Kleidung hatten die Anbieter für die Käufer im Gepäck. Autositze, Kinderwagen, Bücher und Hörspiele fanden ebenfalls neue Besitzer. Für die kleinen Besucher besonders interessant: Auch jede Menge gebrauchtes Spielzeug stand zum Verkauf. Die Jungen und Mädchen, die mit ihren Eltern zum Autohaus Langenscheid gekommen waren, konnten die neuen Spielzeuge gleich vor Ort ausprobieren – egal ob es sich um eine Puppe, ein Brettspiel, bunte Bauklötze oder einen großen Laster handelte.

Damit sich die Kunden nach dem Einkauf stärken konnten, boten die sieben freiwilligen Helferinnen des Fördervereins Kaffee und Kuchen, sowie frische Waffeln an. Die Kuchen hatten die Anbieter als „Standmiete“ zusätzlich zu den fünf Euro Startgebühren mitgebracht. Die Einnahmen von Cafeteria und Tischmieten sollen allesamt dem Kindergarten zu Gute kommen. Ein konkretes Projekt, das damit unterstützt werden soll, hat der Förderverein aber noch nicht im Auge. „Vielleicht wird mit dem Geld der Spielplatz noch weiter verschönert“, sagte Inga Wallmann. ▪ svh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare