Der 8. März wird ein Tag für Schnäppchenjäger

Überall wird es beim verkaufsoffenen Sonntag etwas zu entdecken geben: Frühlingsangebote vor und in den Geschäften, kunstvoll gestaltete Ostereier im Bürgerzentrum und jede Menge Trödel.

Halver -  Die Innenstadt erwacht nach und nach aus dem Winterschlaf. Der Frühling hält Einzug – auch bei den Einzelhändlern. Davon können sich die Halveraner am Sonntag, 8. März überzeugen. Von 13 bis 18 Uhr wird es in der Stadt einiges zu entdecken geben.

Von Lydia Machelett

Die Vorbereitungen bei den Einzelhändlern laufen bereits auf Hochtouren. In fast allen Geschäften wird es besondere Angebote geben. „Viele werden den Tag sicherlich nutzen, um die neuen Frühjahrskollektionen vorzustellen“, erklärt Olaf Panne, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins.

Um Platz zu schaffen, seien zudem viele Winterartikel, die noch in den Regalen lagern, stark reduziert. „Überall wird der Frühling Einzug halten. Egal, ob Wolle in frischen Frühjahrsfarben, neue Sommerschuhe oder das erste große Eis des Jahres: Überall gibt es etwas zu sehen“, verspricht Panne.

Zahlreiche Gäste wird sicherlich auch der Trödelmarkt anlocken. An den Ständen werden neben gebrauchten Büchern, Kleidern und Haushaltswaren auch Kunst und Kleinmöbel angeboten. Der Trödelmarkt beginnt bereits um 11 Uhr. Anmeldungen sind derzeit noch möglich. Interessierte können sich telefonisch bei den Organisatoren melden. Sie sind erreichbar unter der Rufnummer 0 23 53 / 6 67 86 70.

Im Gebäude des Heimatmuseums findet derweil der 24. Halveraner Ostereiermarkt statt. Mehr als 20 Aussteller werden in diesem Jahr erwartet. Seit Jahren ist die Ausstellung ein Magnet für Besucher aus der ganzen Region. So wurden beispielsweise bereits Gäste aus dem Ruhrgebiet begrüßt. Präsentiert werden an zwei Tagen, wie bereits in den Vorjahren, zahlreiche kunstvoll gestaltete Ostereier. Die Künstler bemalen ihre Eier mit feinen Pinseln, bekleben sie mit edlen Materialien, bearbeiten sie mit Stempeln oder besprühen sie kunstvoll. Der Kreativität sind schier keine Grenzen gesetzt.

Kulinarisch verwöhnt werden die Besucher wieder vom Team des Bürgerzentrums. Auf der Karte stehen Suppe, selbstgebackene Torten und Getränke.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass das Bürgerzentrum „Am Park“ vom 5. bis einschließlich 9. März geschlossen ist. Der Grund hierfür sind die Auf- und Abbauarbeiten für den großen Ostereiermarkt, der am 7. und 8. März von 10 bis 18 Uhr für interessierte Besucher geöffnet sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare