„Halveraner Jung“ singt auf Halveraner Herbst

Der Halveraner Schlagersänger André Klinkenberg ist vor allem im Bergischen bekannt.

HALVER ▪ Ein Halveraner Eigengewächs tritt am Sonntagnachmittag im Rahmen des Halveraner Herbstes am Alten Markt auf: Der Stadtmarketingverein präsentiert den Schlagersänger André Klinkenberg als „Überraschungsgast“. Der waschechte Halveraner wird um 17 Uhr die Naturbühne betreten und dann einige Nummern aus seinen mittlerweile drei Alben singen.

Klinkenberg steht bereits seit mehr als zehn Jahren auf der Bühne. Auf die Idee, einen Titel aufzunehmen, habe ihn Schlagerstar Bernd Clüver gebracht. Er bot Klinkenberg den Song „Das mit dir könnte geh’n...“ an, um daraus einen Partyhit zu machen. Doch nicht nur als Sänger, sondern auch als Laiendarsteller war André Klinkenberg bereits zu sehen, unter anderem in „Das Strafgericht“, „Lenßen & Partner“ sowie „Richterin Barbara Salesch“.

Auf der Bühne am Alten Markt soll es jedoch bereits zuvor ein buntes Bühnenprogramm geben. Den Auftakt macht ein ökumenischer Gottesdienst, der um 10 Uhr mit einem musikalischen Teil der Gruppe Voices beginnt. Gegen 11.20 Uhr soll dann die traditionelle Eröffnung des Herbstes durch das Fanfarencorps Landsknechte Halver und Bürgermeister Dr. Bernd Eicker sowie den Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins Frank Turck stattfinden. An dem dann folgenden Programm nehmen die Lindenhofschule, der Schulchor des Anne-Frank-Gymnasiums, der Gospelchor „The Albert Singers“, der Gemischte Chor Germania-Hohenplanken und die Rockband „MBM“ der Musikschule Volmetal teil.

„Aber auch sonst entwickelt sich der Halveraner Herbst prächtig“, sagt Christian Thunig, 2. Vorsitzender des Stadtmarketingvereins. Bekanntlich hat sich eine Rekordzahl von mehr als 120 Ausstellern angemeldet. Hauptmagneten sollen wieder der große Bauernmarkt, der verkaufsoffene Sonntag, die Autoshow und das Provinzial-Thissen-Kinderland sein. Ein ganzes Team hat im Vorfeld die Fäden in den Händen gehalten: Dazu gehören etwa Cheforganisator Walter Panne oder auch Thomas Wiethege, der sich für die inhaltliche Präsentation des Bauernmarktes hat in die Pflicht nehmen lassen. Der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Frank Turck zeichnet verantwortlich für das Kinderland am Kaufpark-Gelände und Geschäftsführer Olaf Panne sorgt dafür, dass die Koordination und Kommunikation rund um die Großveranstaltung funktioniert.

Panne hofft natürlich auch, dass der neue Geschenkgutschein des Stadtmarketingvereins ein Renner wird. Den „Halveraner Geschenk-Gutschein“ kann der Beschenkte bereits in 59 teilnehmenden Geschäften (Einzelhandel, Restaurants, Handwerker, Dienstleister) einsetzen. Zur Premiere werden – wie bereits berichtet – im Rahmen eines großen Gewinnspiels ein 100-Euro-Gutschein, ein 50-Euro- und ein 25-Euro-Gutschein am 30. September verlost.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare