Einsatz am späten Abend

Streit wegen Plakat: Mann schlägt 26-Jährigem brutal ins Gesicht

+
In Halver hat 54-Jähriger einem Mann ins Gesicht geschlagen - weil dieser Plakate anbringen wollte.

Halver - Ein Mann bringt ein Plakat an einer Laterne in Halver an. Wenig später wird er geschlagen.

Als ein 26-jähriger Mann am Freitagabend ein Plakat anbringen wollte, kam es zu einer Auseinandersetzung mit einem anderen Mann.

An der Kölner Straße in Halver war der 26-Jährige mit der Anbringung eines Plakats an einer Straßenlaterne beschäftigt. Dabei wurde er von einem 54-jährige Mann aus Halver gegen 22.55 Uhr unterbrochen.

Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, teilt die Polizei mit. Der 54-Jährige wurde handgreiflich und schlug dem 26-Jährigen ins Gesicht.

Die Polizei schrieb eine Anzeige wegen Körperverletzung. Die Ermittlungen der Beamten wegen der Ursache der Auseinandersetzung dauern an. 

Zuletzt gab es mehrere Auseinandersetzungen im Märkischen Kreis. Ein 18-Jähriger aus Lüdenscheid zeigt Zivilcourage und geht bei einer Prügelei in der Innenstadt mutig dazwischen - und wird getroffen. Ein schwer verletzter Mann wurde reglos auf der Lennestraße in Lüdenscheid aufgefunden. Vier Männer prügelten bei einem Fußballturnier auf einen 18-Jährigen ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare