1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Schlägerei in der Innenstadt: Mann greift Polizisten an und randaliert im Streifenwagen

Erstellt:

Von: Sarah Reichelt

Kommentare

Schlägerei in Halver.
Schlägerei in Halver. © Agenturen

Erst eine Schlägerei vor einer Gaststätte in der Innenstadt, dann ein Angriff auf Polizisten. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden viele Anzeigen geschrieben.

Halver - Mitten in der Nacht von Freitag auf Samstag rückte die Polizei zu einer Schlägerei vor einer Gaststätte an der Bahnhofstraße aus. Die endete mit Beleidigungen gegen die Beamten. Gegen 2.20 Uhr meldeten Zeugen die Prügelei.

Ein 19-Jähriger hat es nach der Schlägerei auf die Polizisten abgesehen. Er beschimpfte und beleidigte sie, heißt es in einem Pressebericht der Polizei von Montag. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatten sich die Beteiligten der Schlägerei bereits wieder beruhigt.

Ein unbeteiligter 19 Jahr alter Halveraner kam auf die Beamten zu, bezeichnete sie als „Wichser“ und „Hurensöhne“. Als ihn die Polizeibeamten aus der Menge wegbringen wollten und festhielten, schlug er nach einem Polizeibeamten. Die Einsatzkräfte
überwältigten und fesselten ihn.

Randale im Streifenwagen

Während sich die Polizeibeamten um den eigentlichen Sachverhalt kümmerten, rastete der 19-Jährige laut Angaben der Polizei im Streifenwagen komplett aus. Er konnte sich befreien und loslaufen. Ein anderer Zeuge stellte ihm ein Bein, sodass er zu Boden fiel. Die Polizei brachte ihn ins Gewahrsam nach Lüdenscheid.

Das Ergebnis des Einsatzes: Die Polizeibeamten schrieben Anzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Auch interessant

Kommentare