1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Schieferhaus: Drei Bewerber, drei Ideen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Lorencic

Kommentare

Das Tortenatelier im Schieferhaus.
Die Tage des Tortenateliers im Schieferhaus sind gezählt. Ideen für neues Leben gibt es drei in der engeren Auswahl- © Salzmann, Jakob

Nur noch wenige Tage, dann müssen die Konzepte für das derzeitige Café vorliegen. Was könnte reinkommen?

Halver – Das Schieferhaus, in dem derzeit noch das Tortenatelier angesiedelt ist, soll neue Pächter bekommen. Das denkmalgeschützte Stadteigentum hatte mehrere Interessenten, von denen mittlerweile drei in der engeren Auswahl sind. Alle möglichen neuen Besitzer kommen aus Halver und sind keine Unbekannten und zum Teil bereits in der Branche tätig.

Möglich wäre es, dass das Schieferhaus ein Café bleibt, unter den Ideen ist aber auch eine Hauptnutzung am Abend bei. Mehr wird seitens der Stadt vorab nicht mitgeteilt. Bis zum 10. Februar sollen die drei Bewerber der Stadt ihre fertigen Konzepte vorlegen. Dann wird entschieden.

Entscheidung könnte öffentlich werden

Geht es nach Bürgermeister Michael Brosch, dann sollte das Verfahren öffentlich sein. Immerhin sei das keine „einfache Mietsache“, sondern es gehe um das Leben in der Stadt. Am Ende entscheidet die Politik gemeinsam über die neuen Pächter. Bis zum Übergang bleibt Stefano Gallus mit dem Tortenatelier in Halver. 

Auch interessant

Kommentare