Scheunenfest am Pfingstsamstag

+
In diesem Jahr findet das traditionelle Scheunenfest am Pfingstsamstag und der Frühschoppen am Montag in Halverscheid statt. Einlass für Minderjährige ist dabei allerdings nur mit dem „Mutti-Zettel“.

HALVER - Die Vorbereitungen für das Scheunenfest am Pfingstsamstag laufen. Nachdem am Mittwoch Theke und Bühne von rund 20 freiwilligen Helfern der Landjugend aufgebaut wurden, geht es in den nächsten Tagen an Absperrungen, Dekorationen sowie Licht- und Tontechnik.

In diesem Jahr finden das traditionelle Scheunenfest und der Frühschoppen am Montag in Halverscheid statt. „Vor elf Jahren war das Scheunenfest bereits in Halverscheid“, erinnert sich Organisator Daniel Kappel. In diesem Jahr wird die Band „Starlight Excess“ zum ersten Mal die Musikalische Begleitung des Abends übernehmen.

„Wir sind durch Empfehlungen auf die Band aus dem Münsterland gestoßen und freuen uns natürlich sehr auf einen tollen Abend mit Coversongs zum Mitsingen und Tanzen“, so Kappel.

Für alle Gäste, die mit dem Pkw anreisen, weist er darauf hin, dass auf der unteren Wiese geparkt werden solle, die in Fahrtrichtung links liegt: „Es sind dann aber auch einige Helfer unterwegs, die die Autos einweisen.“

Hier können Sie sich den "Mutti-Zettel" herunterladen.

Besonders betonte der Organisator, dass unter 18-Jährige nur mit dem offiziellen „Mutti-Zettel“ eingelassen würden: „Unser Publikum wird zunehmend jünger, daher haben wir uns entschlossen, Einlass für Minderjährige nur mit ausgefülltem Mutti-Zettel mit dem Logo der Landjugend zu gewähren. Ein Link dazu steht auf unserer Facebookseite, wo der Zettel kostenlos heruntergeladen werden kann.“

Einlass ist ab 19.30 Uhr, der Frühschoppen findet am 25. Mai ab 11 Uhr statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare