Ab Samstag wieder „Music Fever“ in Halver

+
Robin Brunsmeier vom Veranstalter Soundbäckerei lädt wieder zum Festival "Music Fever" ein.

Halver - Mittlerweile schon zum vierten Mal beginnt am kommenden Samstag, 5. August das Festival „Music Fever“ an der Heesfelder Mühle. Ab 16 Uhr sind dann wieder Musikfans aller Altersgruppen zur Teilnahme eingeladen.

Die Besucher dürfen sich am Samstag auf insgesamt acht Auftritte auf zwei Bühnen freuen. Der erste Act heißt „Lampe“ und beginnt um 16.30 Uhr auf der kleinen Bühne. „Lampe“ tritt als Duo an, bestehend aus dem Sänger und Gitarristen Tilman Claas und seinem multiinstrumentalen Begleiter Julian Heyden. 

„Sie zählen zu den wenigen weit anreisenden Bands, in dem sonst sehr regional aufgestellten Line-Up. Dieser Geheimtipp aus Mannheim verbindet Musik mit Einflüssen aus den 1960er-Jahren mit sympathischen, greifbaren und witzigen Texten, bei denen man nicht anders kann als zu schmunzeln und nachzudenken“, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters Soundbäckerei. 

Im Anschluss folgt mit „Schwarzpaul“ die erste Band auf der Hauptbühne. Im Dortmunder Osten hat die Reggae-Formation gerade ihren ersten Tonträger aufgenommen und freut sich nun die Songs live beim „Music Fever“ zu präsentieren. „Reduzierte, geradlinige Offbeats sorgen für tanzbare Musik, wie erste Bühnenauftritte – unter anderem als Support für Stefanie Heinzmann – bereits bewiesen haben. Ob über Motorräder, Freundschaft, Gartenarbeit, das Elterndasein, Träume, oder Nazis: authentische, lebensweltnahe Texte in deutscher Sprache zeugen von inhaltlicher Vielfalt, ohne sich selbst dabei zu Ernst zu nehmen. Assoziationen mit dem Vocal-Stil jamaikanischer Deejays der 1970er- und 1980er-Jahre liegen nahe. Der rhythmisch versierte und doch melodiöse Sprechgesang vermag aber ebenso Rap-Heads und Fans anderer zeitgenössischer Musik-Strömungen anzusprechen“, teilt die Soundbäckerei mit. 

Tickets können online unter www.music-fever.de bestellt oder in folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Kö-Shop, Mittelstraße 21 in Halver, Kulturhaus, Rathausplatz 2 in Lüdenscheid, sowie in Schalksmühle und Kierspe in den jeweiligen Bürgerbüros im Rathaus und in Meinerzhagen in der Buchhandlung Schmitz, Zur alten Post 6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare