Waldfreibad Herpine

Pre-Opening der Herpine: Alles beginnt ganz entspannt

+
Familie Pape mit der kleinen Klara, mit fünf Wochen jüngste Besucherin des Pre-Openings.

Halver - Würstchen vom Grill, Eintritt gegen eine kleine Spende – das musste man 500 bis 600 Halveranern und auswärtigen Besuchern nicht zwei Mal sagen.

Erst am Karfreitag fiel die Entscheidung zur vorzeitigen Eröffnung des Waldfreibads Herpine. Vier Tage – von Samstag bis einschließlich gestern – nahm das Team den Basisbetrieb auf. „Wir haben eigentlich alles da. Warum denn nicht“, begründet Schwimmmeister Rainer Hutt den Beschluss. 

Noch fehlt ein bisschen Wasser im Becken, der Kiosk ist noch Baustelle – das alles soll bis zum offiziellen Saisonstart am Sonntag, 5. Mai, geregelt sein. Badespaß ging aber schon. 

Familie reist sogar aus Hagen an

Für die Familie Scherbarth aus Hagen war die Früheröffnung eine Steilvorlage. Alle Scherbarths sind Freibad-Fans und hatten zum Oster-Wochenende die Bäder in der Region abtelefoniert. Die Herpine hatte mit dem Frühstart wie schon im Vorjahr eine Monopolstellung und die Scherbarths die Chance, ins 13,8 Grad kalte Wasser zu steigen – Hutt hatte den angeschlagenen Wert zwar kaufmännisch auf 14 gerundet, doch wirklich warm war’s nicht. Jüngste Besucherin an Samstag – vielleicht sogar rekordverdächtig – war die kleine Klara Pape. 

13,8 Grad? Egal! Saisonauftakt für Familie Scherbarth.

Gerade einmal fünf Wochen alt ist das Mädchen, das mit Mutter, Oma und Uroma die Frühlingssonne im Bad genießen durfte. Doch nicht nur im Becken und rundherum hat am Wochenende das Frühjahr Einzug gehalten. Ganz nebenan im Kletterwald Halver waren die ersten Besucher noch nach Absprache unterwegs. 

Der erste Jedermann-Klettertag ist für den kommenden Sonntag, 28. April, vorgesehen mit stündlichen Starts und Beginn um 12 Uhr. Wer abseits der Jedermann-Tage mit einer Gruppe (ab 8 Personen) klettern möchte, kann dies auf Absprache tun.

Und nicht zuletzt: Auch auf dem Gleis der Schleifkottendraisinenbahn lief der Betrieb am Wochenende bereits.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare