Rüstzeug für „stürmische See“

„Piraten on tour“ lautete der Titel des Musicals, das die Vorschulkinder des Kindergartens St. Georg anlässlich ihres Abschlussfestes einstudiert hatten. ▪

OBERBRÜGGE ▪ „Wir lieben die Stürme, die brausenden Wogen...“, schallte es am Nachmittag durch die katholische St. Georg-Kirche in Oberbrügge, ebenso wie ein lautstarkes „Heio, heio“. Gut 20 kleine Piraten hatten anlässlich ihres Kindergartenabschieds die Kirche „eingenommen“ und berichteten den vielen Eltern, Großeltern und Freunden von ihrem „harten Leben auf See“.

„Piraten on tour“ lautete der Titel des Musicals, das die angehenden i-Männchen des Kindergartens St. Georg für den gestrigen Tag einstudiert hatten – wie schon im vergangenen Jahr unter der Leitung von Ariane Vedder.

Mit ihren selbst gebastelten Piratenhüten, Gürteln und Schwertern erzählten sie von ihrem anstrengenden Tagesablauf mit Schlafen, Essen und Feiern, von einer tagelangen Windflaute oder dem Problem, wenn es nichts mehr zu essen gibt. Und die Besucher in der fast voll besetzten Kirche „litten“ natürlich mit und belohnten die Vorschulkinder immer wieder mit viel Applaus.

Kindergartenleiterin Marianne Lüpke gab „ihren“ Schützlingen die besten Wünsche mit auf den Weg, in der Hoffnung, dass sie in der „stürmischen See des Lebens bestehen können und auch mal ruhiges Fahrwasser haben“. „Ich hoffe, wir haben den Kindern in ihrer Zeit bei uns das nötige Rüstzeug mitgegeben“, so Lüpke. Den Eltern versicherte sie, dass „ihre Kinder die Kaperfahrten noch mehr ausweiten, jedoch immer wieder in den heimischen Hafen zurückkehren werden.“

Im Anschluss an die Musical-Aufführung in der Kirche ging es zurück zum Kindergarten an den Burgweg, wo die Mädchen und Jungen gemeinsam mit ihren Familien zum vorerst letzten Mal mit ihren Erzieherinnen feierten und ihre Kindergartenzeit ausklingen ließen. ▪ Kerstin Zacharias

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare