Rollschuh-Artistik beim Halveraner Varieté

+
Das Duo Rollecsos tritt beim dritten Halveraner Varieté auf.

Halver - Ein Podest von nur zwei Metern Durchmesser ist ihre Bühne. Die Geschwindigkeit, mit der sie ihre Kunst präsentieren, atemberaubend: Mit dem „Duo Rollecsos“ konnte Zauberkünstler Timo Marc in Abänderung des Programms zwei Artisten der Spitzenklasse für das 3. Halveraner Varieté, das am Samstag, 19. Januar 2019, ab 20 Uhr in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums über die Bühne geht, verpflichten.

Anstelle des Duos „Tante Luise und Herr Kurt“, das seinen Auftritt aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, entführen nun Martina Soult und Dieter Barnekow – erfolgreiche Absolventen der staatlichen Artistenschule Berlin – in die schillernde Welt des Varietés. Seit 1999 arbeiten die beiden Künstler zusammen und präsentieren seitdem eine einzigartige Rollschuh-Show. Mit atemberaubender Geschwindigkeit führen sie ihre Kunststücke vor. Das restliche Programm bleibt von der Programmänderung unberührt.

Seltener „Zahnwirbel“ wird gezeigt

Wie angekündigt, sind neben den „Rollecsos“, die auch den selten gezeigten und äußerst schwierigen „Zahnwirbel“ als Trick der Spitzenklasse im Repertoire haben, Jongleur Christoph Rummel und der aus New York stammende Schauspieler und Clown Jeff Hess mit von der Partie. Gemeinsam mit Timo Marc, der von Beginn an künstlerischer Leiter des Halveraner Varietés ist, sind die vier Künstler Garanten für Nervenkitzel, Spannung, Poesie und zwerchfellerschütternde Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Christoph Rummel stand in seiner langjährigen Profilaufbahn bereits in unzähligen Varietéproduktionen und Festivals auf der Bühne. Leuchtjonglage, die verzaubert, ist seine besondere Spezialität. Mit seiner Kunst zeichnet er fantastische Bilder und Lichtspuren in die Luft. Jeff Hess, der bereits in Las Vegas und in der David Letterman Show auf der Bühne stand, gibt als professioneller Narr seinen Einstand beim Halveraner Varieté.

Mit Slapstick und einer unnachahmlichen Körpersprache bringt der Clown, der mit Orkanstärke über die Bühne wirbelt, sein Publikum zum Lachen. „Durchgeknalltes für Fortgeschrittene“ hat der vielfach ausgezeichnete Künstler, der sich der Physical Comedy verschrieben hat, im Gepäck. Mit bezwingendem Charme haucht er seinen Charakteren humoriges Leben ein.

Timo Marc würzt Varieté mit Magie

Dass Timo Marc, der wie gewohnt durch das Programm führt, gleichfalls seine neuesten magischen Tricks präsentiert, versteht sich von selbst. Wie bei den beiden Erstauflagen der Erfolgsveranstaltung würzt der hoch dekorierte Magier seine humorvolle Moderation auch diesmal mit verblüffenden, im wahrsten Sinn des Wortes zauberhaften Tricks.

Der Vorverkauf für die Veranstaltung, die außerhalb des Kultur-Abos läuft, ist bereits in vollem Gange. Die Kulturbeauftragte Inge Zensen rät, an Weihnachten zu denken und den Lieben mit Varietékarten als Weihnachtsgeschenk „eine originelle Freude zu bereiten“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare