Rekordmonat Mai: 10.000 Badegäste in der Herpine

+
Starker Mai: Rund 10 000 Besucher zählte die Herpine im Auftaktmonat.

Halver - „Einen so guten Mai hatten wir noch nie“, zeigt sich Phillipp Hutt, Geschäftsführer der Herpine, begeistert über die Bilanz des vergangenen Monats.

Mit Abstand sei dies der beste Mai gewesen, den er je in der Herpine erlebt habe. „Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals so fantastische Besucherzahlen gehabt zu haben.“ Insgesamt seien rund 10.000 Menschen gekommen. „An zwei Wochentagen waren sogar jeweils 2000 Besucher da“, sagt Hutt.

Dieser starke Mai ist eine willkommene Abwechslung zu den „Wonnemonaten“ der vergangenen Jahre: „2016 und 2015 war der Mai ein Totalausfall“, erinnert sich Hutt.

Hauptsächlich liege die überdurchschnittlich gute Bilanz wohl am Wetter, sagt Hutt. Jedoch sei auch die positive Weiterentwicklung der Herpine ein Faktor für die hohen Besucherzahlen. „Wir sind mittlerweile auch überregional bekannt. Da braucht man sich nur einmal die Nummernschilder der Autos anzuschauen, die auf unserem Parkplatz stehen“, sagt Hutt und fügt hinzu: „Wenn die Sonne scheint, dann läuft es in der Herpine.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.