Rekord beim Nordic-Day in Halver : 331 Starter

Wenige Minuten nach dem Einscannen der Startnummer im Zieleinlauf gab es schon die Urkunde.

HALVER ▪ Sieht man vielleicht einmal von den verschwitzten und abgekämpften Gesichtern der Nordic- und Walker ab, so gab es am Samstag bei der fünften Auflage des „Escha-Nordic-Days“ eigentlich nur strahlende Gesichter.

Die Organisation klappte reibungslos, dafür zeichneten Mitarbeiter der Firma Escha (Technik), die Herpine-Freunde sowie Mitglieder der LG Halver-Schalksmühle (Getränke, Verpflegung, et cetera) verantwortlich. Und dass  alle vom Team des Veranstalters genug zu tun hatten, dafür sorgten die Walker mit und ohne Stöcke. Denn diesmal wurden insgesamt 331 Teilnehmer, zehn Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr, gezählt, die sich bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Frühlingswetter auf die sieben (78 Starter), 13 (137) und 18 Kilometer (116) langen Strecken machten.

Nach 53:31 Minuten war die ruhige Phase für die Helfer vorbei, denn mit Rüdiger Matt ging der erste Nordic-Walker durchs Ziel in der Herpine. 1:38 Minute danach hatte auch Gerhard Teuber die kurze der drei Walkingstrecken unter die Füße gebracht – und dann ging es Schlag auf Schlag, die Nordic- und Walker liefen über die Ziellinie und erhielten schon wenige Minuten danach ihre Urkunde (mit Zeitangabe). Getränke gab es natürlich auch und, wer mochte, konnte sich nach dem Duschen sogar kostenlos massieren lassen.

Keine Frage, dass die Gesichter der „Geher“ nach einer kurzen Erholungsphase ebenfalls strahlten, zumal es diesmal auch keinen Ärger mit der Strecke gegeben hatte. Nach den Vorkommnissen im vergangenen Jahr war sie verlegt worden und führte nicht über den Naturlehrpfad, sondern nach Schmidtsiepen, Grünewald, Ostendorf und wieder zurück. ▪ Det Ruthmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare