Nicht nur sportlich ein Magnet

Es soll die besondere Attraktion am Turniersamstag sein: Die Greifvogelstation Hellenthal will an der Karlshöhe ihre Adler, Falken und Habichte präsentieren.

HALVER - Nicht nur sportlich, sondern auch abwechslungsreich soll es vom 10. bis 12. Mai beim großen Turnier des Reitvereins Halver an der Karlshöhe zugehen.

Dafür haben die Organisatoren wieder ein buntes Programm zusammengestellt, dass für große wie kleine Gäste auch abseits von Dressur und Springwettbewerben eine Menge bieten soll. Besonders attraktiv wollten die Veranstalter den Samstag gestalten: Ab 17 Uhr präsentiert die Greifvogelstation Hellenthal ihre Adler, Falken und Habichte. Am späteren Abend sind zwei Flugschauen geplant. Eine Dressur-Kür der Klasse M und ein Fluchtlichtspringen der Klasse A (ab 21.30 Uhr) bilden die sportlichen Höhepunkte des Abends.

Am Sonntagnachmittag wird um 15.30 Uhr das „Friesen-Carousel“ zu Gast sein. Die Damen zeigen mit ihren „schwarzen Perlen“ eine Kostümquadrille, die man nicht alle Tage zu sehen bekomme, wie es vom Reitverein heißt. Verkaufsstände, Kinderschminken und Ponyreiten runden das Rahmenprogramm an beiden Tagen ab.

Im sportlichen Bereich reicht die Palette in der Dressur bis zur Klasse M, in den Springen bis zur S-Klasse, von denen wieder drei ausgeschrieben wurden. Doch nicht nur die Routiniers treten zum Wettkampf und Siege und gute Platzierungen an. In beiden Disziplinen gibt es auch reichlich Chancen für den jungen zwei- und vierbeinigen Nachwuchs, erste Turniererfahrungen und -erfolge zu sammeln, wie Reitvereinvorsitzender Wolfgang Löhn sagt. Für das leibliche Wohl der Besucher ist in bewährter Form gesorgt, der Eintritt ist an allen drei Turniertagen frei. Das komplette Turnierprogramm mit genauer Zeiteinteilung ist im Internet unter www.rv-halver.de abrufbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare